Marketing Strategie

Personalisierte Werbung ist nicht immer ein Erfolgsgarant

STUDIE: In Zeiten von Big Data wird die Personalisierung von Ads anscheinend immer wichtiger. Viele User sehen das kritisch.

personalisierte Werbung

(c) COBRA Soft / rgbstock.com

Wie kann sich die eigene Werbung im Netz noch von der Konkurrenz abgrenzen? Die Möglichkeiten der Internetwerbung sind vielfältig. Die richtige Strategie und Zielgruppe auszuwählen ist seit jeher ein wichtiger Erfolgsfaktor. Wenn diese Fragen beantwortet sind, kommt die Fragestellung auf:

Wie überzeuge ich meine Zielgruppe?

Zahlen aus Amerika schreiben dabei der Personalisierung einen großen Wert zu. Ganze 35% der amerikanischen Internetnutzer gaben in einer 2012 durchgeführten Umfrage von ChoiceStream zu Protokoll, dass sie gerne personalisierte Werbung oder Empfehlungen erhalten. Die Bereitschaft dazu, Werbung oder Produktempfehlungen zu empfangen ist beim Nutzer also in gewissem Maße vorhanden. Die Zahlen sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, denn eine andere Umfrage der Economist Intelligene Unit (EIU) kam zum Ergebnis, dass 41% der Nutzer keine Personalisierung in ihren Online-Aktivitäten bevorzugen würden.

Welche Formate funktionieren am besten?

Bei welchem Format aber sind die Nutzer am empfänglichsten für personalisierte Werbung?  Die angesprochene Umfrage der EIU behandelte genau diese Fragestellung. Die Befragten sollten jeweils zwei Antworten abgeben, zum einen welches Format sie bevorzugen und zum anderen, welches Format personalisierter Werbung ihnen am wenigsten gefällt.

Werbung Empfang Format

48% der Befragten präferieren dabei Produktempfehlungen, 20% gefallen diese hingegen am wenigsten. Personalisierte Websites werden von 37% bevorzugt, von 31% allerdings auch nicht gemocht. Es wird deutlich, dass die richtige Entscheidung schwer ist. Macht man es dem einen Kunden Recht, so verschreckt man häufig einen anderen.

Individuelle Lösung als Mittel

Die Auswertungen zeigen erneut, dass es keinen allgemeingültigen Königsweg gibt. Vielmehr geht es darum durch Testing oder ausgereifte Analysen den eigenen Kunden zu “erforschen” um herauszufinden bei welchen Formen der Personalisierung eine besonders hohe Empfänglichkeit besteht. Aber Vorsicht! Wie angesprochen bevorzugen 41% keine personalisierte Werbekommunikation im Netz.

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

Ein Gedanke zu „Personalisierte Werbung ist nicht immer ein Erfolgsgarant

  1. Michael Marheine

    Das kann ich komplett bestätigen! Auch bei uns werden mittlerweile Wahlen durch den Frontmann oder die Frontfrau einer Partei, nicht mehr durch die grösstenteils austauschbaren Partei-Programme. Unsere ganze Welt ist bestimmt durch Testimonials, die hier Wurst essen, dort ihre Geldgeschäfte machen … diese Art zu werben ist nichts Neues, denn sie wirkt bereits seit Jahrzehnten. Wer denkt, davon nicht berührt zu werden, der irrt!

    Gerade im Online-Business schafft die Experten-Positionierung erst den für einen Kauf notwendigen Vertrauensaufbau. Das Internet ist da doch etwas technisch limitiert gegenüber einem persönlichen Gespräch mit dem Bäcker oder Metzger meines Vertrauens. Hier gibt es eben keine Face-to-Face Situation, welche man dann aber über Video- und Webinar-Nutzung aufbrechen kann. Dort lernt man den Sender doch besser kennen und ihm vertrauen!

    Ich berichte selbst über dergleichen Themen auch auf meinen Blogs. Um Ihren Lesern evtl. weitere hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben zu können und im Sinne Ihrer und meiner Leser und deren Unternehmen zu informieren, bitte ich um die Möglichkeit, hier ausnahmsweise einen meiner Blogs nennen zu dürfen: http://www.social-media-online-marketing.com gerne möchte ich mit meinen Kollegen im Sinne unserer Leser gemeinsam auftreten, statt in Konkurrenz. Dies liegt in meinem Naturell – und wir Fachleute wissen, wie wichtig bei der Experten-Positionierung der Faktor Authentizität ist.

    Danke für den Freiraum, hier kommentieren zu dürfen, Michael Marheine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.