Social Media Marketing

Neuer Instagram Messenger als Konkurrenz für Snapchat

„Threads“ soll die Kommunikation zwischen Freunden erleichtern und es ermöglichen, Fotos und Videos zu verschicken. Ob es zum Release kommt, bleibt abzuwarten.

© Daria Nepriakhina - Unsplash

Instagram gibt nicht auf. Nachdem das Unternehmen bereits 2017 damit begann, einen Messenging Dienst namens Direct zu entwickeln, wurde die Arbeit daran im Mai diesen Jahres eingestellt. Grund dafür waren gescheiterte Beta-Tests. Von dem Rückschlag scheint Instagram sich jedoch nicht unterkriegen zu lassen. Im Gegenteil: Wie The Verge berichtet, wird bereits an einem neuen Messenger gearbeitet. Und dieser könnte Snapchat große Konkurrenz machen.

Neue App könnte für Aufschwung sorgen

Der Name des neuen Messengers ist bereits bekannt: Threads soll er heißen. Threads möchte es ermöglichen, User und ihre Freunde direkt miteinander zu verbinden, die Kommunikation zu erleichtern und Fotos und Videos einfach hin und her schicken zu können. Screenshots, die The Verge vorliegen, zeigen eine ähnliche Funktionsweise wie auch Snapchat sie hat. En détail ermöglicht der Messenger folgendes:

  • Echtzeitdaten: Kontakte, die auf Instagram auf deiner „Enge Freunde“-Liste stehen, können automatische Statusupdates von dir bekommen.
  • Du kannst deinen Status auch manuell eingeben. Dieser erscheint dann im Main Feed des Messengers.
  • Messaging im Fokus: Die Kommunikation zwischen Usern ist das Hauptaugenmerk der neuen App. Wie in Instas normalen Direktnachrichten, werden Kontakte, die online sind, mit einem grünen Punkt versehen.
  • Stories von Freunden werden ebenfalls direkt über Threads einsehbar sein.
  • Ähnlichkeiten zu Snapchat: Threads wird über eine Kamerafunktion verfügen, die es dir erlaubt, Fotos und Videos direkt an deine engen Freunde zu versenden.

Gerade die letzte Funktion macht deutlich, dass Facebook, beziehungsweise Instagram, Snapchat den Kampf ansagen möchte. Gleichzeitig bleibt es jedoch fraglich, ob es wirklich das ist, was User wollen. Die Beta-Tester von Direct bemängelten vor allem, dass sie immer zwischen Insta und der Messaging App switchen mussten. Dies könnte auch bei Threads der Fall sein – auch wenn es immerhin ermöglicht, Stories innerhalb der App zu sehen.

Ob und wann Threads auf den Markt kommt, steht derzeit in den Sternen. Die Entwicklung könnte auch wieder eingestellt werden. Jedoch betonte Mark Zuckerberg vor kurzem, dass die Zukunft von Facebook und Co. im direct messaging läge. Somit ist es wahrscheinlich, dass Instagram diesmal an der Entwicklung von Threads festhält.

Über Michelle Winner

Michelle Winner

Nachdem Michelle Winner Erfahrungen in einer Lokalzeitung und im Eventbereich gesammelt hat, unterstützt sie nun seit 2017 die Redaktion und schreibt für das OnlineMarketing.de Karrieremagazin über Themen rund um den Büroalltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.