Marketing Strategie

Kurz gegoogelt: Die aktuellen Google-News

Kurze News zu Google: Google Now bald vielleicht für iOS, Panda-Update kommt morgen, Ad-Blocker werden blockiert, etc.

In der Online Marketing Welt passiert einfach zu viel um über alles ausführlich zu berichten. In diesem Artikel möchten wir euch einzelne Themen kurz vorstellen, die eine hohe Aktualität und Relevanz haben. Diese Neuigkeiten sind natürlich nicht weniger interessant oder weniger wichtig, sondern einfach kurz und bündig für euch zusammengefasst. Wir haben täglich zahlreiche mögliche Themen und Anfragen und können leider nicht auf alles eingehen. Hast du eine Neuigkeit, die wie du findest, berichtenswert ist, schicke und eine E-Mail an:
info@onlinemarketing.de

Heute widmet sich dieser Artikel ausschließlich den neuen Änderungen bei Google, denn davon gibt es aktuell eine Menge.


Erweiterungen zu Google Now zukünftig möglicherweise auch fürs iPhone und iPad

Mit einem Werbevideo, das auf Youtube gefunden wurde, kündigt Google offenbar den umfassenden Start von Google Now für das iPhone und das iPad an. Die bisherige Version für iOS beinhaltet einige Fehler und kann weit weniger, als die aktuelle Version für Jelly Bean. Das Video wurde nicht offiziell von Google veröffentlicht und weist nur eine geringe Auflösung auf. Trotzdem wirkt es durchaus überzeugend und wird von der selben Frau gesprochen, wie das originale Ankündigungsvideo. In der Zwischenzeit wurde das Video wieder von Youtube entfernt. Wir wissen nicht, ob es sich hierbei um einen gut gemachten Fake handelt, aber mach dir einfach selbst ein Bild dazu:

Quelle: engadget


Google Reader wird eingestellt

Google gab heute bekannt, dass der Dienst ab dem 1. Juli diesen Jahres eingestellt wird. Als Grund nannte der Konzern die sinkenden Nutzerzahlen in den vergangen Monaten.

Quelle: lifehacker


Panda Update kommt morgen

Matt Cutts, Leiter des Webspam-Teams und damit führender Black-Hat-Jäger, bestätigte am Montag auf der Search Marketing Expo in Seattle den 15.03. als Termin für die nächste SEO-Katastrophe. Spätestens aber am 18.03. soll das neue Panda Update erscheinen. Zusätzlich kündigte Cutts die Zerschlagung zweier großer Linknetzwerke und ein umfangreiches Penguin Update gegen Ende diesen Jahres an.

Quelle: Search Engine Journal


Blockierte Adblocker

Google hat nach und nach beliebte Werbefilter für Android-Betriebssysteme aus ihrem Play Store entfernt. Als Begründung dient die Verletzung der Entwicklervertriebsvereinbarung: Die Dienstleistungen Dritter dürfen durch eine Applikation nicht eingeschränkt werden. Durch Adblocker entstehen enorme finanzielle Schäden für Werbeträger, etwa andere App-Entwickler.

Quelle: Phandroid


Hilfestellung für Webmaster

Mit einer neuen Seite soll Webmastern geholfen werden, deren Seiten mit Schadcode infiziert wurden. Eine ausführliche Anleitung mit mehreren Videos erklären, wie man seine Website bereinigen und besser gegen zukünftige Angriffe schützen kann.

Quelle: Mashable

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.