Social Media Marketing

Spenden, kaufen oder leihen: Instagram testet Facebook Pay in der App

Instagram könnte für Brands bald noch attraktiver werden. Die Plattform arbeitet an der Integration von Facebook Pay und der Promotion von Businesses durch einen Story Sticker.

© Facebook

Facebook testet die Integration des eigenen Bezahlsystems auf der Tochter-Plattform Instagram. Reverse-Engineering-Expertin Jane Manchun Wong entdeckte erste Tests und teilte diese auf Twitter. Dass Facebook das eigene Payment System bei Instagram integrieren möchte, ist keine Überraschung. Bereits bei dem Launch von Facebook Pay im vergangenen Jahr kündigte der Social-Media-Konzern an, das neue System auf allen Plattformen ausrollen zu wollen. Bisher können User das Bezahlsystem nur auf Facebook und im Messenger nutzen.

Nutzende können mit Facebook Pay direkte Zahlungen an Freunde, Ticketkäufe, Spenden oder In-Game-Einkäufe vornehmen. Des Weiteren plant der Social-Media-Konzern ebenfalls eine Facebook-Pay-Option für den Messenger-Dienst WhatsApp auszurollen. Deborah Liu, Facebooks Vice President für E-Commerce, schrieb dazu auf dem offiziellen Facebook-Blog:

Over time, we plan to bring Facebook Pay to more people and places, including for use across Instagram and WhatsApp. […] Facebook Pay is part of our ongoing work to make commerce more convenient, accessible and secure for people on our apps. And in doing so, we believe we can help businesses grow and empower people everywhere to buy and sell things online. We’ll continue to develop Facebook Pay and look for ways to make it even more valuable for people on our apps. 

Neue Story Sticker: Instagram wird für Brands immer attraktiver

Neben den Tests zu Facebook Pay auf Instagram entdeckte Wong ebenfalls, dass es bald möglich sein könnte, über einen Sticker in der eigenen Story Unternehmen zu promoten. Auf den geteilten Screenshots ist zu sehen, dass User bald womöglich einen „Share Professional“ Sticker für ihre Story auswählen können – inklusive drei Bilder und einem Vorschaulink zum Business-Profil.

Das neue Feature könnte genutzt werden, um einzelne Unternehmen zu unterstützen. Für Brands könnte sich hier eine gute Möglichkeit bieten, einfacher auf den eigenen Social-Media-Account aufmerksam zu machen. Die steigende Popularität des Story-Formats macht diesen Sticker für Brands sogar noch attraktiver. Wann und ob die beiden neuen Features ausgerollt werden, ist noch unklar.

Ein Gedanke zu „Spenden, kaufen oder leihen: Instagram testet Facebook Pay in der App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.