Social Media Marketing

Instagram Update: Stories archivieren und Highlights posten

Instagram bringt das nach eigenen Angaben größte Profil-Update seit 2013: Stories können ab sofort archiviert und auf dem Profil in einer Highlights-Sektion geteilt werden.

Das Stories Tool auf Instagram erfreut sich wahnsinnig großer Beliebtheit. Ärgerlich ist nur häufig, dass die Inhalte nach 24 Stunden im Nirvana verschwinden. Doch diese Zeiten gehören mit dem neuen Update endlich der Vergangenheit an: Die Plattform führt ein Archiv für Stories ein. Zusätzlich können User ihre Lieblingsstories fortan nicht nur speichern, sondern auch noch auf ihrem Profil teilen.

Archiv, Highlights & keine Altersbeschränkung mehr

Laut Instagram handelt es sich bei dem Update um die massivste Veränderung im Profil seit vier Jahren. Die Neuerungen im Detail:

  • Stories Archiv
    Ab sofort werden deine Stories automatisch in einem privaten Archiv gespeichert. Du kannst sie jederzeit ansehen oder deiner Story wieder hinzufügen, im Feed teilen oder sie in den Highlights auf deinem Profil posten. Das Stories Archiv befindet sich in dem Bereich, wo du auch deine archivierten Beiträge findest.
  • Stories Highlights
    Deine besten Stories kannst du ab sofort als Highlight in deinem Profil speichern. Wenn ein User auf deinem Profil die Stories-Leiste antippt, kann er sich deine Highlights als eigenständige Story ansehen. Du bekommst damit die Möglichkeit, in deinen Highlights unbegrenzt viele Stories zu speichern und dein Profil damit persönlicher zu gestalten.

Sicherlich ist dieses Update ein Zugewinn für die meisten User, doch stellt sich auch die Frage, ob damit nicht ein wenig der Charakter der noch jungen Stories verloren geht. Denn das von Snapchat eingeführte Format zeichnet sich ja ursprünglich durch seine Vergänglichkeit aus. Dennoch können wir uns der Vorteile nicht erwehren, die eine Archivierung mit sich bringt.

Das Update scheint noch nicht flächendeckend ausgerollt zu sein. Bis dahin kannst du dir das folgende Video von Instagram anschauen und so sehen, wie du dir die neuen Funktionen genau vorstellen kannst.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.