Social Media Marketing

Instagram Marketing: Die 3 Influencer mit der besten Performance im Oktober

Heiraten ist out, Schminken ist in. Beauty-Kanäle dominieren die erfolgreichsten Posts im Oktober.

Instagram Oktober

© Chelsea London Phillips | Unsplash, CC0

In der Reihe „Best Performing Instagram Posts“ erfährst du jeden Monat, welche Posts die beste Performance gebracht haben. In Zusammenarbeit mit InfluencerDB werden die Posts im deutschsprachigen Raum analysiert und anschließend die Sieger gekürt.

Für den Oktober zeigt sich dabei folgendes Bild (Informationen zur Methodik der Erhebung gibt es am Ende des Artikels):

Best Performing Posts Oktober

Die Liebesinsel und viel Make-up

RTL2 hat vor kurzem seine Sendung Love Island beendet. Zwei der Teilnehmer nutzen ihre Bekanntheit und schaffen es in die Top Ten der erfolgreichsten Posts. Hauptthema im Oktober ist aber eindeutig das richtige Make-up für die Herbsttage.

Tascha Jasmin Beil

Tascha Jasmin Beil war Teilnehmerin der vergangenen Love Island Staffel auf RTL2. Mit ihrem Partner Tobi belegte sie dort den zweiten Platz. Ihr Post vom 3. Oktober zeigt ein Bild von den beiden, nachdem sie sich in München wiedergetroffen haben. Ihren Fans gefällt dieses Wiedersehen: Von den knapp 116.000 Followern haben rund 69.500 das Foto geliked. Damit erreicht Tascha Jasmin Bell eine Post Performance von 7,15 und sichert sich mit Abstand den ersten Platz im Oktober.

addictedtomaakeup


Der Kanal addictedtomaakeup präsentiert Fashion- und Make-up-Produkte und gibt Tipps für die richtige Anwendung. Hin und wieder mischt sich auch ein Ernährungstipp dazwischen, wobei diese mit Humor zu sehen sind. Es wird fast ausschließlich Schokolade beworben. Mit dem Post vom 17. Oktober wird die Themenpalette erweitert und die passende Einrichtung für ein erfolgreiches Schminkerlebnis präsentiert. Dabei stellt die junge Dame einen Schminktisch und ein Regal von IKEA vor. Diese Abwechslung in der Timeline gefällt den 144.000 Abonnenten; immerhin 13.000 von ihnen gaben ein Like. Damit erzielt addictedtomaakeup eine Post Performance von 5,25.

s_xaraaa

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Omg 😂😂😂😂😂😂 | Anzeige

Ein Beitrag geteilt von S_XARAAA (@s_xaraaa) am

Auch der dritte Platz geht an einen Fashion- und Make-up-Kanal. s_xaraaa präsentiert auf ihrem Kanal ebenfalls diverse neue Modetrends und informiert über ihre favorisierten Beautyprodukte. Interessanterweise hat sie am 20. Oktober den selben Raum fotografiert wie addictedtomaakeup am 17. Oktober. s_xaraaa richtet ihre Aufmerksamkeit in dem Post aber auf den Sessel, nicht wie ihre Kollegin auf Tisch und Regal. Den dritten Platz im Oktober erreicht sie allerdings mit einem anderen Post. Am 2. Oktober hat sie einen Witz der Seite bigkarriere.de weitergeleitet. Dieser Humor gefällt ihren Followern und beschert ihr eine Post Performance von 4,62.

Neuer Trend im Oktober

Der Sommer gehörte den Hochzeiten, der Herbst den Schminktipps. Fünf der zehn erfolgreichsten Posts im Oktober gehören zu Kanälen, die Beauty- und Make-up präsentieren. Neben addictedtomaakeup und s_xaraaa sind das byjeannine (Platz 6), glowcon (Platz 7) und daisy.wolanski (Platz 9).

Methodik bei der Auswertung

Für die Liste wurden alle Instagram-Posts aus dem Oktober ausgewertet. Berücksichtigt wurden Posts mit folgenden Grundvoraussetzungen:

  • Der Kanal muss mehr als 100.000 Follower haben.
  • Die Like-Follower-Ratio für den Post muss über 5% liegen.
  • Der Post ist mit #Werbung oder #Anzeige als Werbepost gekennzeichnet.

Unter diesen Beiträgen wurden diejenigen mit der besten Post Performance gekürt. Eine Post Performance von 1 bedeutet, dass der Post so abgeschnitten hat wie der Durchschnitt aller Posts. Tascha Jasmin Beil erzielt mit ihrem Siegerfoto im Oktober eine Post Performance von 7,15. Ihr Bild war damit siebenmal so erfolgreich wie das durchschnittliche Bild auf ihrem Account. Die Post Performance wird immer nur innerhalb des jeweiligen Accounts gemessen.

Über Stephan Hütter

Stephan Hütter

Stephan Hütter ist ein Kind des Ruhrgebiets. Als gelernter Sportökonom schreibt er viel über Sport. Dabei hat es ihm vor allem das Sportsponsoring und dessen Einbindung in den Sales Funnel angetan. Seit seiner Selbstständigkeit beschäftigt er sich zudem mit dem Thema digitaler Lifestyle und den damit verbundenen neuen Karrieremöglichkeiten. Seit 2018 schreibt er für OnlineMarketing.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.