Technologie

Infografik: Wie funktioniert eigentlich Google?

Tippen geht leicht von der Hand, doch welcher Prozess damit ausgelöst wird, ist den meisten nicht bewusst. Diese Infografik gibt Aufschluss.

Jede Suchanfrage setzt eine gewaltige Maschinerie in Gang (© Glen Robinson | shutterstock.com)

Eine Welt ohne Google ist mittlerweile kaum noch vorstellbar. Das Verb „googeln“ hat schon vor langer Zeit Einzug in die deutsche Sprache genommen und steht bereits seit zehn Jahren offiziell im Duden. Doch wie die Suchmaschine arbeitet, weiß kaum jemand. Mittlerweile tippt jeder seine Anfrage ein und sieht es als ganz selbstverständlich an, dass der Algorithmus präzise Ergebnisse liefert.

Die Google-Suche – kompliziert und doch einfach

Google 1997, © Internet Archive

Google 1997, © Internet Archive

Das Design des Suchmaschinenriesen 1997 und 1998 beim Launch der Betaversion war so simpel, dass sich die meisten verwundert fragten, wo der Rest der Website geblieben ist. Die Entwickler vereinfachten das Interface sogar noch weiter – heute sind sämtliche Felder außer dem Logo und den zwei Buttons „Google-Suche“ sowie „Auf gut Glück!“ verschwunden. Dazugekommen ist lediglich die Sprachsuche.

Google hat bewiesen, dass einfach eben besser ist. Doch auch wenn es für die User äußerst simpel zu bedienen ist, wird bei jedem Suchbefehl  eine unglaublich komplexe Maschinerie in Gang gesetzt, die vielen von uns gar nicht mehr bewusst ist. Dies nahm Neil Patel von Quicksprout vor einiger Zeit zum Anlass eine animierte Infografik zu entwerfen, die eine Vorstellung von dem vermittelt, was hinter den Kulissen geschieht und was Google leistet. Die Grafik widmet sich den folgenden Fragen:

  • Wie funktioniert Crawling?
  • Was arbeitet der Algorithmus?
  • Wie kommen die Ergebnisse zu Stande?

Eines solltet ihr aus der Betrachtung des Bildes auf jeden Fall mitnehmen: auch wenn euer Produkt noch so kompliziert ist, macht es den Nutzern einfach.

Bei der Erstellung der Grafik hat sich Patel höchstwahrscheinlich an der Google-Seite „So funktioniert die Suche – Aus Algorithmen werden Antworten“ orientiert, die auch auf Deutsch verfügbar ist. Ein Dankeschön an dieser Stelle an unseren aufmerksamen Leser Jaser Bratzadeh für den Hinweis.

Die Infografik:

Infografik - How Google Works by Quicksprout

Quelle: Quicksprout

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.