Social Media Marketing

Home Office: Die 10 witzigsten Tweets zum Arbeiten von Zuhause aus

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, sollen alle, denen es möglich ist, von Zuhause aus arbeiten. Auf Twitter teilen die User ihren neuen Arbeitsalltag – und das ist manchmal ganz schön lustig.

Screenshot @jens_aber_los

Anstatt morgens in die Bahn, das Auto oder auf das Fahrrad zu steigen, setzen sich momentan viele Arbeitnehmer zu Hause an den Küchentisch oder ins Arbeitszimmer. Denn um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, sind alle Menschen, die im Home Office arbeiten können, dazu aufgerufen, Zuhause zu bleiben. Dabei bringt das Arbeiten in den eigenen vier Wänden ein paar Herausforderungen mit sich, mit denen man gar nicht gerechnet hätte. Was tut man zum Beispiel, wenn man lieber im Stehen arbeitet, nun aber auf den geliebten Stehtisch im Büro verzichten muss? Oder wie erkennen die anderen Bewohner, dass man gerade wirklich arbeitet? Und gilt Social Distancing auch für die eigene Waage? Wir haben für dich die zehn lustigsten Tweets zum Home Office zusammengestellt.

1. Berechtigte Frage

Ja, wie läuft das denn eigentlich, wenn keiner mehr im Büro ist?

2. Wer kann das schon?

Vielleicht kann da eine kleine Pöbelei aus dem Fenster Abhilfe schaffen.

3. Wir empfehlen: Abstand halten

Das gilt allerdings nicht für die Snackbox. Her mit den Keksen!

4. Ziemlich einleuchtend

Funktioniert übrigens auch mit einer Wollmütze, einer Cappi oder einem Anglerhut. Sieht nur nicht so gut aus.

5. Wer braucht ein Tonstudio, wenn man eine Wolldecke hat?

Mit diesem Trick können Radiostationen Tausende sparen.

6. Endlich wendet sich das Blatt

Endlich! Hat ja auch lange genug gedauert.

7. Wir würden sagen: Gar nicht

Götter des Zeitmanagements!

8. Solange sich die Nachbarn nicht beschweren…

Wie lange trage ich diese Jogginghose schon?

9. Not macht erfinderisch

Der Rücken dankt.

10. Alles richtig gemacht

„Ja, ich bin im Home Office auch irgendwie produktiver. Keine Ahnung, woran das liegt.“

Coronavirus: Homeoffice, Kurzarbeit und Kündigung

Das Coronavirus hat ganz Europa fest im Griff. Viele Arbeitnehmer sind sich unsicher, was jetzt für sie gilt. Wir haben eure Fragen zum Thema Coronavirus und Arbeitsrecht beantwortet. Bis wieder Normalität einkehrt, lässt sich die Situation aber auf jeden Fall viel besser mit einer großen Portion Humor ertragen. Du kennst noch einen lustigen Tweet mit dem Hashtag #homeoffice? Dann teile ihn mit uns in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.