SEA - Suchmaschinenwerbung

Googles Product Listing Ads: 2013 gab es fast doppelt so viele Klicks auf PLAs wie im Vorjahr

Die Statistiken aus 2013: Immer mehr Advertiser investieren in die Product Listing Ads. Die PLAs sind effektiv und kostengünstig zugleich.

PLA

Googles Product Listing Ads (PLAs), also die bezahlten Produktanzeigen mit Informationen über die Eigenschaften und Preis, sind überaus erfolgreich. Im vierten Quartal 2013 stiegen die Investitionen im Quartalsvergleich um 71 Prozent und im Vergleich zum Vorjahr um 164,8 Prozent an.

Warum sind die Product Listing Ads so attraktiv für Advertiser?

Du kannst deinen Anzeigen ein Bild, eine Beschreibung und die Preisangabe hinzufügen. Somit erhalten User direkt bei den Suchergebnissen Informationen über das Produkt, das dazu führt, dass die Anzeigen besser geklickt werden und auch die Qualität eines jeden Klicks hochwertiger ist. Die User wissen schließlich bereits vor dem Klick in etwa, was sie erwartet – die Kaufabsicht ist dementsprechend größer.

Der Erfolg der Product Listing Ads

In 2013 vermerkten die PLAs im Vergleich zum Vorjahr wesentlich mehr Klicks und Impressions. Die Klickzahl im vierten Quartal 2013 verdoppelte sich beinahe im Vergleich zum Q4 in 2012. Sicherlich hatte auch das Weihnachtsgeschäft einen Einfluss auf die 63,4 Prozent Steigerung der Klicks im Vergleich vom Q3 zum Q4 2013. Die CTR verbesserte sich auf 2,00 Prozent und der CPC ging im Quartalsvergleich von 1,64 US-Dollar runter auf 1,58 Dollar. Die Product Listing Ads sind also effektiv und kostengünstig zugleich.

PLAs CTR und CPC

Der nennenswerteste Wachstum ist im mobilen Bereich zu verzeichnen. Die Klicks über Smartphones stiegen im vierten Quartal 2013 gegenüber dem aus 2012 um 1,589 Prozent an und die auf Tablets um ganze 335,7 Prozent. Insgesamt stiegen die mobilen Klickzahlen im Vergleich zum Vorjahr von 4,2 Prozent auf 24,3 Prozent, also beinahe um ein Sechsfaches. Ein wesentlicher Faktor für dieses Wachstum war sicherlich der Release von Mobile-optimierten PLAs im Oktober 2013.

Mobile PLAs

Wie sehen eure Erfahrungen mit den Product Listing Ads aus? Könnt ihr die vermehrte Nutzung der Advertiser nachvollziehen?

Quelle: emarketer.com

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.