Social Media Marketing

Google schnappt sich Meebo

Wie viel Google der Kauf wert war, wurde nicht bekannt gegeben. Gerüchten zufolge soll das Unternehmen 100 Millionen Dollar bezahlt haben.

Meebo-Logo

Laut Mashable hat Google bereits bestätigt, dass das Team von Meebo in das Google+-Team integriert wird. Noch unklar ist, was mit den schon bestehenden Produkten von Meebo passiert. Dazu gehören eine Messaging-App und eine Social Toolbar. Wie internetworld spekuliert, könnte ein Teil dieser Produkte bei Google+ auftauchen. Dafür seien insbesondere die Social-Publisher-Tools prädestiniert.

Das Start-up Meebo wurde  vor sieben Jahren gegründet. 2005 machte das Unternehmen auf sich aufmerksam, als es eine Messaging-App für den Browser veröffentlichte. Den Meebo Messenger gibt es auch heute noch. Danach entwickelte das kalifornische Unternehmen weitere Social- und Mobile-Apps, die von normalen Kunden, aber auch von Publishern genutzt wurden.

Gerüchte über eine Google-Übernahme gab es in der Vergangenheit des Öfteren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.