Interviews

Die Integration von Voice als User Interface: Wendi Sturgis im Interview

In der OnlineMarketing.de Live Lounge befragten wir auf der dmexco unsere Gesprächspartner zu Trends und aktuellen Themen. In diesem Interview: Wendi Sturgis von Yext.

Auf der diesjährigen dmexco begrüßten wir viele spannende Experten aus der Digitalbranche in unserer OnlineMarketing.de Live Lounge. In einer knackigen Fragerunde sprachen wir über Themen, die unsere Interviewpartner derzeit beschäftigten.

Voice ist das User Interface der Zukunft

Wendi Sturgis, CEO beiYext Europe, berichtet uns in diesem Video von dem Kanal der Zukunft. An der anwachsenden Generation ist zu beobachten, dass Voice ein zunehmender Trend des User Interfaces ist und in der Zukunft eine zentrale Rolle für Marketingstrategien spielen wird. Denn schon jetzt übernimmt der Google Assistant die Kontrolle von Google My Business und Siri die von Apple Maps.

Auf die Frage, ob die Auswirkungen der DSGVO die Entwicklung des Voice als User Interface einschränken wird, reagiert Sturgis mit einem Lächeln. Denn das Schöne an Voice ist, dass man sich über Privatsphärenverletzung keine Sorgen machen muss, da man den Nutzer in dem Moment trifft, in dem er mit einer Absicht zum eigenen Unternehmen kommt. Für Voice als Medium, ist es nicht nötig personalisierte Datenmengen zu sammeln, daher kann man dem Nutzer als Unternehmen entgegenkommen, ohne alle Daten ausgewertet haben zu müssen.

In diesem Interview erfahrt ihr mehr über die Zukunft von Voice und wie sich Yext als Unternehmen im deutschen Markt etabliert.


Das Interview entstand im Rahmen der dmexco 2019. Wir bedanken uns bei unseren Interviewpartnern für die spannenden Insights.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.