Display Advertising

Der mobile Werbemarkt wächst und wächst

Mobile boomt. Das belegen aktuelle Zahlen, die der BVDW und Nielsen vorgelegt haben. Und das Wachstum geht weiter.

Foto: Christoph Droste / pixelio.de

Wie internetworld.de berichtet, konnte der mobile Werbemarkt in Deutschland bereits im ersten Quartal des Jahres ein Wachstum von 70 Prozent erreichen. Für das Gesamtjahr 2012 wird jetzt ebenfalls ein Wachstum von 70 Prozent erwartet.

Im vergangenen Jahr wurden rund 36 Millionen Euro in Display-Werbung auf mobilen Seiten und Apps investiert. Ein Vergleich der ersten Quartale der Jahre 2011 und 2012 zeigt, dass die Ausgaben um 70 Prozent gestiegen sind. Das belegen Zahlen des BVDW und von Nielsen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal wurden somit 9,3 Millionen Euro mehr in mobile Werbung investiert.

Oliver von Wersch, der Leiter der Unit Mobile Advertising (MAC) im BVDW, prophezeit ein weiteres Wachstum: „Mobile Advertising gilt als Investition in die Zukunft, von der alle werbungtreibenden Unternehmen profitieren können. Der deutsche Markt für Mobile Display Advertising wird um mindestens 70 Prozent zulegen und sich zu einem immer relevanteren Werbekanal entwickeln.“

Interessant: Vor allem die Automobilbranche hat laut Pressemitteilung im laufenden Jahr verstärkt in Mobile-Werbung investiert. 2,2 Millionen Euro wurden in diesem Segment ausgegeben. Auf den Plätzen folgen der Dienstleistungssektor mit 1,5 Millionen Euro und die Telekommunikationsbranche mit 1,4 Millionen Euro.

Zur Erklärung: Die Mobile-Werbestatistik von Nielsen und BVDW basiert auf monatlichen Meldungen der mobilen Werbekampagnen von sieben großen Vermarktern der Mobile-Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.