Marketing Strategie

Mehr Tinder Matches mit den richtigen Fotos – Delta Air Lines punktet mit kreativer Kampagne

Urlaubsfotos machen sich gut auf Dating-Plattformen, doch nicht jeder ist in der Lage, viel zu reisen. Jetzt reicht ein Besuch in Brooklyn, New York, aus.

Mit Big Ben und landestypischer Telefonzelle - die London-Kulisse der Delta Dating Wall, © Delta / Adweek

In New York bekommen Jungesellen nun die Möglichkeit den Marktwert ihrer Tinder-Profile zu steigern. Möglich macht dies eine Werbekampagne von Delta Air Lines in Zusammenarbeit mit Tinder.

Eine Steinmauer wird zur Kulisse für 9 beliebte Reiseziele

Delta Air Lines hat in Kooperation mit Tinder eine Mauer im New Yorker Stadtteil Brooklyn umgestaltet, um Singles bei der Partnersuche zu unterstützen. Passanten können dank der künstlerischen Wandmalerei vor unterschiedlichen populären Kulissen Selfies knipsen.

Ein Foto vor den Tempelanlagen von Teotihuacán in der Nähe von Mexiko-Stadt ohne Flugzeit. © Delta / Adweek

Insgesamt stehen neun Destinationen zur Auswahl. Interessierte haben die Wahl zwischen den europäischen Metropolen London, Paris, Zürich, Amsterdam sowie Pisa oder können sich für einen Abstecher nach Honolulu, Moskau, Mexiko-Stadt und Los Angeles entscheiden. Humorvolle Illustrationen um die Tourismus-Attraktionen runden das Erscheinungsbild der Mauer ab.

Reisen macht sexy – zumindest auf Tinder

Die Idee dahinter ist einfach: Reisen nimmt auf dem Dating-Portal einen extrem hohen Stellenwert ein. So nennt laut der federführenden Kreativagentur Wieden + Kennedy New York etwa die Hälfte der Mitglieder Reisen als eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen. Darüber hinaus sucht die Mehrheit der Singles einen Partner, der diese Leidenschaft teilt.

Die #DeltaDatingWall in der Entstehung, © Delta / Adweek

„World travelers are more likely to be swiped right“, lautet daher das Credo der Kampagne (wobei das Wischen nach rechts Interesse an dem virtuellen Gegenüber bekundet). Für diejenigen, die nicht die nötige Zeit oder das Kapital besitzen ferne Länder zu erkunden, ist die #DeltaDatingWall also eine gute Alternative, um das eigene Profil in der App attraktiver zu machen. Die Verbindung zur Marke ist auch schnell gezogen, denn Delta fliegt als eine der größten Fluggesellschaften der Welt natürlich alle vorgestellten Ziele an.

Kudos, Delta – gelungene Kampagne für Selfie-fokussierte Millennials

Den Verantwortlichen gelingt mit der Kampagne eine kreative Verbindung von Online- mit Offline-Welt. Der Claim „Until you take the trip, we’ll help you fake the trip with these backdrops“ passt zur Marke und nimmt mit einem Augenzwinkern den Trend zur Selbstdarstellung auf Dating-Plattformen auf die Schippe. Am 17. Juni konnten sich die Singles im Rahmen eines Events sogar von einem professionellen Fotografen vor ihrem Wunschort ablichten lassen.

So könnte ein Tinder-Profil mit Londoner Kulisse dann aussehen, © Delta / Adweek

Quelle: Adweek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.