Suchmaschinenmarketing

Dein Name und Foto als Werbung: Google startet neue Ads-Darstellung

Zum 11. November diesen Jahres führt Google eine neue Form von Ads ein. Realer Name, Foto und Bewertung werden dabei verwendet.

Wenn man als Online Marketer effektiv sein möchte, kommt man nicht an Google vorbei. Schon immer bot der Online-Gigant Unternehmen die Möglichkeit, sich zu präsentieren und mit entsprechenden Ads einen Namen zu machen.

Google wird am 11. November eine neue Form der Ad-Gestaltung einführen. Ab diesem Zeitpunkt erscheinen bei den Suchergebnissen nicht nur die Bewertungen einzelner Produkte, sondern wer diese bewertet hat. Neben dem Foto und der Bewertung  siehst du sogar den Namen des entsprechenden Users. Unter anderem sind auch Aktivitäten aus Google+ sichtbar. Wenn zum Beispiel ein User eine Marke auf dem sozialen Netzwerk gut findet, wird dieses bei der Suche nach dieser Marke angezeigt.
Google erklärt den Usern das Prinzip wie folgt:

We want to give you – and your friends and connections – the most useful information. Recommendations from people you know can really help. So your friends, family and others may see your Profile name and photo, and content like the reviews you share or the ads you +1’d. This only happens when you take an action (things like +1’ing, commenting or following) – and the only people who see it are the people you’ve chosen to share that content with.

Die neue Form der Ad-Gestaltung erleichtert die Generierung von neuen Kunden

Google ist sich bewusst, dass sie mit dieser Neuerung den Online Marketern eine hervorragende, neue Plattform für Ads schaffen. Die neuen Daten, die ihr durch diese Umstellung erlangt, dienen euch bei der Akquise von neuen Kunden und allgemeinen Interessenten. Prädestiniert ist diese Form für das Kennenlernen von potenziellen Kunden. Denn nun erkennt ihr direkt, wer welche Produkte wie findet und könnt effektive Maßnahmen, wie gezieltes Retargeting oder E-Mail-Marketing, ergreifen. Google war bereits vor dieser Neuerung eine sehr begehrte Plattform für Ads. Mit diesem Schritt wird seine Beliebtheit bei den Online Marketern weiter zunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.