Social Media Marketing

Das meistdiskutierte Sportevent aller Zeiten – die Fußball WM 2014 knackte bei Facebook Rekorde

Nicht der Abpfiff des Finalspiels sorgte für am meisten Wirbel auf Facebook, sondern eine Aktion von Sami Khedira. Die Rekord-Statistiken im Überblick.

© dervish15 - Fotolia.com

Nicht die Champions League, nicht der Superbowl und auch keine Olympiade kam jemals an das heran, was du Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien auf Facebook ausgelöst hat.

Rund drei Milliarden Facebook-Interaktionen rund um die WM 2014

Während den 31 WM-Tagen vermeldete Facebook von etwa 350 Millionen Facebook-Usern rund drei Milliarden Interaktionen – das heißt: Beiträge, Likes und Kommentare. Das Spiel, das für am meisten Wirbel auf dem sozialen Netzwerk sorgte, war – wie nicht anders zu erwarten – das Finalspiel zwischen Deutschland und Argentinien:

„So gehen die Gauchos und die Gauchos gehen so, SO GEHEN DIE DEUTSCHEN UND DIE DEUTSCHEN GEHEN SO“ mit diesem Lied und einem entsprechenden Tanz beschritten die frisch gebackenen Weltmeister gestern die Bühne auf Deutschlands größter Fanmeile in Berlin.

Deutschland ist Weltmeister, diese Nachricht alleine sorgte nach dem 1:0-Erfolgl Erfolg über die Gauchos für 280 Millionen Interaktionen von etwa 88 Millionen Usern.

Danach folgen der 7:1-Sieg gegen den Gastgeber Brasilien mit 200 Millionen Interaktionen von 66 Millionen Usern, das 3:0 von Brasilien gegen Kroatien(140 Millionen Interaktionen von 58 Millionen Usern), das 4:2 von Argentinien gegen die Niederlande (83 Millionen Interaktionen von 39 Millionen Usern) und auf dem fünften Platz das 3:2 zwischen Brasilien und Chile im Viertelfinale mit 75 Millionen Interaktionen von 31 Millionen Usern.

Welche Aktionen sorgten für am meisten Trubel auf Facebook?

Auch bei den einzelnen Aktionen, die für am meisten Trubel auf Facebook sorgten, sind wir Deutschen präsent. Die fünf größten sozialen Momente auf Facebook:

  1. Sami Khedira erzielt das Fünf zu Null gegen Brasilien in dem 7:1-Kantersieg. Deutschland gelangen innerhalb von sieben Minuten fünf Treffer.
  2. Der Abpfiff des Finalspiels.
  3. Toni Kroos erzielt sein zweites Tor und damit das 4:0 gegen Brasilien im Halbfinale.
  4. Mario Götze schießt mit einem Traumtor das WM-entscheidende 1:0 gegen Argentinien in der Verlängerung.
  5. Brasiliens Superstar Neymar versenkt das Leder zum 1:1 gegen Kroatien. Es war das erste Tor für Brasilien im Turnier.

Die zehn meistdiskutierten Spieler auf Facebook

  1. Neymar, Brazil
  2. Leo Messi, Argentina
  3. Cristiano Ronaldo, Portugal
  4. Luis Suárez, Uruguay
  5. David Luiz, Brazil
  6. Júlio César, Brazil
  7. Thomas Müller, Germany
  8. Mesut Özil, Germany
  9. Hulk, Brazil
  10. Arjen Robben, Netherlands

Männer zwischen 18 und 24 waren am aktivsten

Interessant bei dieser Statistik: die Frauen sind oben mit dabei. Dies zeigt, dass Fußball auch immer mehr die weibliche Bevölkerung fasziniert. Diese fünf Arten von Gruppen waren am aktivsten bei Facebook:

  1. Männer zwischen 18 und 24 (22 Prozent der insgesamt Aktiven).
  2. Männer zwischen 25 und 34.
  3. Frauen zwischen 18 und 24.
  4. Frauen zwischen 25 und 34.
  5. Männer zwischen 35 und 44.

Die fleißigsten Länder bei Facebook – Deutschland dieses mal nicht unter den Top-Five

  1. Brasilien, 26 Prozent.
  2. USA, 10 Prozent.
  3. Indonesien, 6 Prozent.
  4. Mexico, 5 Prozent.
  5. Argentinien, 4 Prozent.

Diese fünf Spieler bekamen am meisten Likes während der WM

  1. Neymar, Brasilien, 14.933.027
  2. David Luiz, Brasilien, 11.058.571
  3. James Rodriguez, Kolumbien, 9.018.742
  4. Ronaldo, Portugal, 6.432.460
  5. Messi, Argentinien, 5.836.489

Die 10 erfolgreichsten Facebook-Posts währen der WM 2014:

1. 21. Juni: ein „Selfie“ von Neymar mit seinem Kapitän Thiago Silva:

2. 21. Juni: Christiano Ronaldo postete ein Bild von einer Melone mit seinem Gesicht.

3. 5. Juli: Lionel Messi postete ein Foto von ihm und Neymar im Trikot des FC Barcelona und wünschte ihm nach seiner schweren Verletzung gute Genesung. Die zwei sind seit gut einem Jahr Teamkollegen.

4. 5. Juli: David Luiz wünscht Neymar eine schnelle Genesung.

5. 1. Juli: Messi teilte ein Kabinen-Foto mit seinen Mannschafstkammeraden Angel Di Maria und Ezequiel Lavezzi nach dem Sieg über die Schweiz.

6. 7. Juli: David Luiz wünscht erneut dem brasilianischen Ausnahmetalent Neymar alles Gute.

7. 24. Juli: Messi wünscht sich zu seinem Geburtstag den Weltmeisterschafts-Titel.

8. July 8. Juli: Neymar dankt seinen Fans und Teammitgliedern für die Unterstützung.

9. 30. Juni: Messi freut sich über das Erreichen des Viertelfinales.

10. 1. Juli: Ezequiel Lavezzi teilt ein Kabinen-Foto mit Lionel Messi und Angel Di Maria, nachdem Argentinien die Schweiz besiegt hatte.

In der Infografik sind einige weitere Ergebnisse visuell dargestellt:

WorldCupInfographic

Quelle: Allfacebook

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.