Content Marketing

Der Blog als Marketinginstrument – 12 Contentstrategie-Tipps für Unternehmen

Dieses Whitepaper zeigt dir, wie du aus einem Blog ein Marketinginstrument zur Kundenakquise machst.

© Florian Klauer - Unsplash

Unternehmensblogs bieten eine wertvolle Chance, um Kunden zu generieren. Dafür müssen sie allerdings einer sinnvollen Contentstrategie folgen. Das Whitepaper von uns in Zusammenarbeit mit AdRoll gibt dir anhand von zwölf praktischen Tipps eine Einführung in effektives Bloggen für Unternehmen.

Direkt zum Whitepaper

Das Potential vom Unternehmensblog vollständig ausschöpfen

Ein Blog gehört heute nahezu zum Standard für Unternehmen, die eine Website betreiben. Die meisten verkennen jedoch den Wert, den dieser für das Geschäft stiften kann und lassen den Blog vom Praktikanten mit Presse- und Produktmitteilungen befüllen. Ein fataler Fehler – richtig eingesetzt kann der Unternehmensblog aus Website-Besuchern Kunden machen. Dies erfordert jedoch Arbeit und das entsprechende Know-how. Die Kreation von Content als Geschäftstreiber ist eine Königsdisziplin. Das Whitepaper „Erfolgreich Bloggen“ vereint ein Dutzend Punkte, um den Einstieg zu erleichtern.

Ein Blick in das Whitepaper, © OnlineMarketing.de

Das Dokument geht zunächst auf grundlegende Faktoren wie die Analyse der Zielgruppe und Auswahl der Content-Formate ein. Es folgen Kapitel zu dem Aufbau der Posts, empfohlenen Veröffentlichungsfrequenzen und Aspekten des Schreibstils. Darüber hinaus findest du eine kurze Einführung in die Suchmaschinenoptimierung und die Möglichkeiten, die diese für Unternehmen bereithält. Abschließend beschäftigt sich das Whitepaper mit Grundlagen in Analytics und der Distribution von Content sowie dessen Erfolgsmessung.

Jetzt kostenlos downloaden

(* = Pflichtfeld)

Ein Gedanke zu „Der Blog als Marketinginstrument – 12 Contentstrategie-Tipps für Unternehmen

  1. Uwe Schwarz

    Ich habe sehr interessiert ihren Artikel und ihr Whitepaper gelesen. Ich muss gestehen, ihre Punkte waren mir bereits bekannt, aber ich neige dazu, einige hier angesprochener Tipps zu vernachlässigen oder gar nicht abzuwenden. Warum auch immer, wahrscheinlich unterbewusste Verdrängung.
    In dem Whitepaper haben sie kurz und prägnant erklärt warum diese Tipps anzuwenden sind. Das finde ich sehr gut. Ich habe jetzt eine Checkliste erstellt, die ich jetzt bei der Erstellung meiner Artikel abarbeiten werde.
    Danke und Grüße
    Uwe Schwarz

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.