Marketing Strategie

„„attitude counts“ – es geht mehr um die richtige Einstellung als um fachliches Können.“ – Thomas Ochmann, Geschäftsführer AKRA GmbH

INTERVIEW: Thomas Ochmann erzählt uns, was AKRA zu einem guten Arbeitgeber macht und in welchen Bereichen das Unternehmen Mitarbeiter benötigt.

thomas ochmann

Thomas Ochmann,Geschäftsführender
Gesellschafter AKRA GmbH

AKRA ist Aussteller beim Online-Karrieretag. Im Rahmen unserer Kooperation haben wir mit Thomas Ochmann, Geschäftsführender Gesellschafter AKRA GmbH, ein Interview geführt. Wir fragten nach, was AKRA zu einem guten Arbeitgeber macht, wie der ideale Bewerber aussieht, in welchen Bereichen Mitarbeiter gesucht werden und was zur Teilnahme am Online-Karrieretag führt.

Stellt Euch bitte kurz vor!

Wir sind ein inhabergeführtes Software- und Beratungshaus aus Hamburg, 1999 von zwei Entwicklern gegründet. Mittlerweile beschäftigen wir über 60 Softwareentwickler, Projektmanager und Berater. Unser Firmensitz ist zentral in der Hamburger City.

Unser Kundenspektrum reicht von Hamburger Traditionsunternehmen und internationalen Konzernen bis zu großen Internet-Portalen, Agenturen und Startups.

Als Teil der AKRA-Gruppe mit den Schwesterfirmen AKRA Business Solutions GmbH, Hamburg, AKRA Competence Partner GmbH, Frankfurt, GRC Partner GmbH, Kiel sowie AKRA Polska sp. z o.o., Krakau bieten wir ein vielfältiges Spektrum an spezialisierten Dienstleistungen und mehr als 100 Experten im IT-Umfeld.

Wo liegen Eure Schwerpunkte?

Ein Fokus liegt auf Konzeption, Entwicklung, Implementierung und Betrieb von hochinteraktiven Webapplikationen mit Ruby on Rails. Weitere Schwerpunkte sind Java, Python und .Net.

Außerdem bieten wir Beratung und Projektmanagement im IT-Umfeld, u.a. zu den Themen Scrum, Geschäftsprozessoptimierung, Business Analyse.

Was macht Euch zu einem guten Arbeitgeber?

Wir bieten herausfordernde Projekte, beim Kunden vor Ort oder auch inhouse, in denen man eigenverantwortlich arbeiten kann. Zum Einsatz kommen überwiegend neueste Technologien und Methoden. Kreative Ideen einbringen, gemeinsam Lösungen finden und umsetzen, voneinander lernen, das ist uns sehr wichtig.

Überhaupt verstehen wir uns als Team; die Hierarchien sind flach, es gibt kurze Entscheidungswege. Leistungsgerechte Vergütung und ständige Weiterbildung sind für uns selbstverständlich.

Wir fördern es auch, wenn sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen engagieren. So haben z.B. zwei unserer Entwicklerinnen die Rails Girls Hamburg mitgegründet, eine Organisation, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Präsenz von Frauen in der Softwareentwicklung zu stärken.

In welchen Bereichen habt Ihr Mitarbeiterbedarf?

Wir suchen ständig Nachwuchskräfte, die sich für Softwareentwicklung und neue Technologien begeistern. Bei uns können sie sich schon als Student während eines Praktikums orientieren, in welche Richtung sie sich entwickeln möchten und werden als Berufseinsteiger entsprechend on the job geschult und eingearbeitet.

Außerdem suchen wir Junior-Entwickler (m/w)  in den Bereichen Ruby on Rails, Net und Mobile.

Was sollte ein Kandidat im Idealfall mitbringen, um für Euch geeignet zu sein?

Hier gilt „attitude counts“. Es geht mehr um die richtige Einstellung als um fachliches Können. Wenn die Einstellung stimmt, kann man fast alles lernen. Wir suchen Leute, die Herausforderungen lieben und sich flexibel auf neue Anforderungen einstellen können. Die ständig dazulernen wollen, gerne im Team arbeiten und gut kommunizieren können.

Warum seid ihr beim Online-Karrieretag dabei?

Wir wollen neue Wege für die Mitarbeitersuche ausprobieren. Der Online-Karrieretag bietet aufgrund der Vielzahl interessanter Unternehmen und Programmpunkte sicher einen Anziehungspunkt für Nachwuchskräfte der Internet-Szene. Wir freuen uns also sehr auf viele interessante Begegnungen und Gespräche.

Vielen Dank für das Interview.

——————————————————————————————————————

Wer nun Lust bekommen hat, selbst bei AKRA zu arbeiten sollte beim Online-Karrieretag vorbeischauen. Dort ist AKRA als Aussteller dabei und freut sich über jeden Kontakt. Darüberhinaus wartet ein spannendes Bühnenprogramm sowie namhafte Aussteller wie z.Bsp. Google, ebay, Gruner+Jahr auf euch. Zur Anmeldung.

online karrieretag

Der Online-Karrieretag ist die erste und größte Recruiting-Veranstaltung der digitalen Wirtschaft. Das Event, als Kombination aus Bühnenprogramm und Messe, findet am 24.10.2013 im Stadion des FC St. Pauli in Hamburg statt.

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

3 Gedanken zu „„„attitude counts“ – es geht mehr um die richtige Einstellung als um fachliches Können.“ – Thomas Ochmann, Geschäftsführer AKRA GmbH

  1. DanielMRH

    Da muss man dem Herrn wirklich Recht geben. Marketing ist heute wichtiger als je zuvor.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.