Social Media Marketing

Alice im Wunderland auf Instagram – Die New York Public Library bringt Klassiker als Stories

Unter #InstaNovels veröffentlicht die Bibliothek kostenlose Bücher in einem innovativen Format.

© NYPL

Die New York Public Library stellt auf Instagram komplette Bücher zur Verfügung. Liebevoll illustrierte Stories zeigen Klassiker der Literaturgeschichte wie Alice im Wunderland oder Die Verwandlung.

Kostenlose Literatur für Instagram von der New York Public Library

Unter dem Hashtag #InstaNovels hat die NYPL auf dem eigenen Account das Projekt ins Leben gerufen, das Bildung via Instagram vermitteln und natürlich auch auf das eigene Angebot aufmerksam machen soll. Anstatt die neuesten Selfies aus dem Urlaub oder das Mittagessen von den Kollegen zu bestaunen, können Interessierte hier kostenlos lesen.

Als erstes hat die Bücherei Alice im Wunderland digitalisiert. Das Kinderbuch von Lewis Carroll findet sich in zwei Teilen in den Stories Highlights.

Der Roman lässt sich als Story öffnen und per Daumendruck anhalten. Zwischendurch überrascht die NYPL mit bewegten Illustrationen und Visuals engagierter Künstler.

Instagram unknowingly created the perfect bookshelf for this new kind of online novel. From the way you turn the pages, to where you rest your thumb while reading, the experience is already unmistakably like reading a paperback novel,

meint Corinna Falusi, Chief Creative Officer der Kreativagentur Mother in New York, die für die Umsetzung beauftragt wurde.

Ein Blick in die Alice im Wunderland-Story, Screenshot Instagram

Weitere Klassiker für dieses innovative Format stehen auf dem Programm. So teasert der Account bereits Die Verwandlung von Kafka sowie Die gelbe Tapete von Charlotte Perkins Gilman an. Die Stories Highlights fungieren dann als digitales Bücherregal.

Als eine der größten Bibliotheken der Welt wird die New York Public Library mit der Aktion ihrer selbst auferlegten Aufklärerrolle gerecht. So sagt Carrie Welch, Chief External Relations Officer, in einem gemeinsamen Statement:

This project is directly in line with the Library’s mission to make the world’s knowledge accessible to all.

Als netter Nebeneffekt zu der PR für die Bibliothek werden die Menschen vielleicht empfänglicher für ein teilweise schon verloren geglaubtes Format: das Buch.

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.