Social Media Marketing

Die 10 besten deutschen Werbeclips auf YouTube 2017

Google gibt die erfolgreichsten Werbevideos für 2017 bekannt. Die Hälfte der Top 10 stammen aus der Feder einer einzigen Agentur.

© Immowelt, Screenshot YouTube

Google verkündet wie gewohnt zum Jahresstart die erfolgreichsten Werbevideos auf YouTube aus dem Vorjahr. An die Spitze hat es dieses Mal mit Immowelt ein Neueinsteiger geschafft. Hinter der Kreation steckt die Agentur FYFF aus Nürnberg.

Ohne Werbebudget geht heute keine Kreation mehr viral

Bei den YouTube Leaderboards geht es insbesondere um die Kreativleistung der Macher. Google errechnet die Positionierung der Videos mithilfe eines Algorithmus, der Metriken wie Engagement, Views oder Publikumsbindung miteinbezieht. Daraus entsteht eine deutsche und eine europaweite Top 10.

Der Spot von Immowelt „Wohne wie auch immo du willst!“ schaffte es nicht nur national, sondern auch auf Europaebene auf Platz 1 der erfolgreichsten Werbevideos. Für das Rap-Video im Deichkind-Stil, das die Wohnungssuche von Eddy erzählt, wurde der Hamburger Regisseur Joschka Laukeninks verplichtet. Oliver Rosenthal, Industry Leader, Creative Agency für Google Deutschland, freut sich, dass in der europäischen Top 10 bei dermaßen starkem Kreativ-Wettbewerb gleich drei deutsche Videos vertreten sind. Neben Immowelt befinden sich Nettos „Die Oster-Überraschung“ und Edekas „EATKARUS“ darunter.

Rosenthal gibt zu, dass Viralität heutzutage nicht mehr ohne Werbebudget erzeugt werden kann, bei der Masse an Content, die täglich auf die Plattform strömt. „Media braucht man immer in einer fragmentierten Screen-Welt wie heute“, so der Kreative. Aber wir sehen anhand der Top 10 eben auch, dass nur „hochwertige, anspruchsvoll inszenierte Werke auf YouTube funktionieren“. Dass es die Plattform geschafft hat, solche Ansprüche an die Werber zu stellen, erfüllt den Googler sichtlich mit stolz. Thematisch standen 2017 Musik, Humor und emotionales Storytelling im Vordergrund.

Jung von Matt als Platzhirsch in der Top 10

Auffällig ist bei der weiteren Betrachtung der Liste, dass die Hälfte der deutschen Top 10 aus der Feder der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt stammt. Besonders durch die Kreationen für Edeka zu Weihnachten machte sich die Agentur in den vergangenen Jahren einen Namen. Auch diesmal ist Edekas „Weihnachten 2117“ mit dabei.

Dr. Peter Figge, Partner und Vorstand von Jung von Matt, verrät das Geheimnis des Erfolgs seiner Agentur, die schon seit 26 Jahren einen „Kreativmarathon“ läuft. In der Werbung gebe es einerseits ewigliche Themen, wie Wettbewerb, das Ringen miteinander und Harmonie, die immer gut funktionieren. Aber um wirklich Erfolg zu haben, muss man auch neue Themen wie Demenz (Saturn: „Anna“ – Platz 4) ansprechen:

Wir kommunizieren auf Augenhöhe. […] Demenz ist ein relevantes Thema in unserer Gesellschaft und wir trauen uns darüber zu reden. Man kann immer einen sicheren Weg gehen – wer allerdings eine solche Verzinsung anstrebt, der muss sich auch mal was trauen. Wenn man das als Haltung nicht verkörpert, dann kommt man auch nicht zu solchen Ergebnissen!

Die deutsche Top 10 der besten Werbevideos 2017

1. Immowelt: Wohne wie auch immo du willst!

2. Netto: Die Oster-Überraschung

3. Telekom: Der Telekom Weihnachts-Spot feat. Justin Bieber

4. Saturn: Anna

5. Edeka: #HerrenDesFeuers

6. Netto: Netto Marken-Discount

7. Edeka: EDEKA Weihnachten 2117

8. Telekom: Apple Music im besten Telekom-Netz 6 Monate kostenlos erleben

9. Check24: Lass das Licht an – 2 unvergleichliche Familien

10. Apple: iPhone 7 – The Rock + Siri Dominiere den Tag

Weitere Informationen und die europäische Top 10 findet ihr direkt bei Google.

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.