„Wir suchen Kollegen mit Persönlichkeit, die sich und das Leben nicht allzu ernst nehmen“ – Claudia Dederichs, Internetone AG

Heute im Interview: Claudia Dederichs von der Internetone AG. Die HR-Chefin erklärt, wie das Bewerbungsverfahren bei ihrem Unternehmen abläuft.

Ihr habt euch schon immer gefragt, wie Firmen Ihre Bewerbungsprozesse meistern? Auf was wird besonders geachtet und welches sind absolute No-Gos? Wir haben mit Claudia Dederichs gesprochen, um genau das für euch herauszufinden. Viel Spaß beim Lesen!

Interview mit Claudia Dederichs, Head of HR INTERNETONE AG

OnlineMarketing.de: Stellen Sie sich und Ihr Unternehmen bitte kurz vor.

Claudia Dederichs: Ich bin Claudia Dederichs und arbeite seit 2012 als Head of Human Resources bei der INTERNETONE AG in Köln. Was wir machen: na einerseits sind wir eine der führenden Online Marketing Agenturen in Deutschland und zusätzlich unterstützen wir als Inkubator Gründer beim Aufbau von Startups z.B. im Bereich Mobile und Gaming. In unserer DNA ist allerdings Performance Marketing seit Gründung im Jahr 2009 fest verwurzelt. Da die Kanäle im Online Marketing stätig wechseln – aktuell hat z.B. eine starke Verschiebung in Richtung mobile stattgefunden – ist für uns wichtig, in allen Disziplinen des Online Marketing immer auf dem neusten Stand zu sein. Wer im Online Marketing Geld verdienen will, muss vor allem mit Zahlen umgehen können und gleichzeitig die Technologien des Internets beherrschen. Hier kommt uns unsere große Entwicklungsabteilung zu Gute, in der wir viele Tools und Trackinglösungen selbst entwickeln. Da wir also  wissen, wie wir große Mengen an Traffic günstig einkaufen können, versetzt uns das in die Lage, die Startups in unserem Bereich VentureONE optimal zu entwickeln und schnelles Wachstum anzukurbeln. Gerade im Company Building konkurrieren wir mit Unternehmen wie Rocket Internet, Team Europe usw., die überwiegend in Berlin ansässig sind, während wir in Köln sitzen. Das hat Vor- und Nachteile aber bringt auch viele Gründer zu uns, die das Rheinland sympathisch finden. Und diese Kombination aus Gründertum und Agenturwelt ist im Rheinland praktisch einzigartig, was uns natürlich mächtig stolz macht.

Welche Rekrutierungskanäle nutzen Sie bei INTERNETONE?

Für uns ist es wichtig, Kollegen mit Persönlichkeit und viel Leidenschaft für die Onlinewelt zu finden. Hier konkurrieren wir natürlich mit Standorten wie Berlin, Hamburg und München. Je nach Position und Erfahrungslevel der gesuchten Position nutzen wir unterschiedliche Kanäle. Um z.B. die besten Absolventen und Trainees für uns zu gewinnen, haben wir zahlreiche Kooperationen mit Universitäten und unterstützen Gründerevents wie z.B. das Idea Lab in Vallendar oder die 3DayStartup Reihe. Um Professionals und Seniorpositionen zu besetzen, reicht die Spannbreite von der klassischen Stellenanzeige bis zur Direktansprache. Oft erhalten wir auch Bewerbungen über Empfehlungen, da sich unser guter Ruf auch jenseits des Rheinlandes herumgesprochen hat.

InternetONE Tower

Was sind typische Fehler bei einer Bewerbung?

Das wichtigste an einer Bewerbung ist für uns zunächst, dass sie so authentisch wie möglich ist und der Bewerber sich nicht verstellt. Denn nur so können wir und auch er beurteilen, ob wir zusammenpassen. Das Leben ist viel zu kurz, um in einem Job zu arbeiten, der vielleicht nicht zu einem passt. Umgekehrt suchen wir nur Bewerber, von denen wir glauben, dass sie langfristig bei uns glücklich sind und viel Spaß am Onlinebusiness haben. Schauspieler und „Frühstücksdirektoren“ passen einfach nicht hierzu, sondern wir suchen Kollegen mit Persönlichkeit, die sich und das Leben nicht allzu ernst nehmen und für die der Erfolg in der Sache wichtiger ist, als eine tolle Powerpoint. Das passt auch zu der weltoffenen und lockeren Art des Rheinländers. Wir geben uns große Mühe auf jeden Bewerber individuell einzugehen und erhoffen uns dies natürlich andersherum genauso.

Wie sieht ein typischer Bewerbungsprozess bei Ihnen aus?

Wie schon gesagt, steht für uns der Mensch mit seinen individuellen Stärken und auch „Macken“ im Mittelpunkt und hieran orientieren wir auch unseren Bewerbungsablauf. Und daher gibt es eigentlich bei uns auch nicht den „typischen Bewerbungsprozess“. Im Gegensatz zu großen, manchmal recht starren Konzernen haben wir die Möglichkeit, ganz individuell auf die Bewerber einzugehen und in den Fokus zu stellen, welche Qualifikationen mitgebracht werden und welche Anforderungen wir derzeit benötigen. Daher sprechen wir auch ungerne von „Stellenprofilen“ sondern eher von „Skillprofilen“. Wichtig ist, was jemand mitbringt und wie er das bei uns optimal einbringen kann. Grundsätzlich ist es uns immer ein großes Anliegen, dass der gesamte Ablauf sehr zeitnah über die Bühne geht. Wir kommunizieren mit den Bewerbern jeden Step so schnell wie möglich, sodass der gesamte Bewerbungsprozess bei uns innerhalb von 1-2 Wochen abgeschlossen sein sollte.

Verraten Sie ein Geheimnis: Wie kann Sie ein potentieller Bewerber besonders beeindrucken?

Ich bin besonders von Bewerbern beeindruckt, die sich und ihre Vita authentisch präsentieren können. Wenn man schon während des Gesprächs die Leidenschaft spürt für das was sie tun, gehen wir davon aus, dass sie diese Energie auch mit in den Alltag bei der INTERNETONE transportieren. Die Online Branche ist eben eine sehr „verrückte“ Branche. Wer hier arbeitet, muss seine Aufgaben leben, lieben und sie als Berufung sehen, nicht als Beruf.

InternetONE Tower2

Gab es einmal einen Moment in einem Bewerbungsgespräch, der Sie sprachlos gemacht hat?

Ja den gab es tatsächlich. Wobei meine Kollegen wahrscheinlich sagen würden, dass dies bei mir gar nicht möglich sei. (lacht)

Was macht INTERNETONE aus und warum sollte man bei Ihnen anfangen zu arbeiten?

Wir haben bei der INTERNETONE den Grundsatz „People, Passion, Performance“. Daran orientieren wir uns jeden Tag aufs Neue und er macht uns zu dem, was wir sind. Der Mensch steht definitiv bei uns im Mittelpunkt und ist die Grundlage unseres Erfolgs. Auch wenn viele Unternehmen das von sich behaupten mögen, spürt man das bei uns in jeden Tag in gelebter Unternehmensphilosophie. Andererseits bieten wir ein einzigartiges Umfeld, um sich selbst zu entfalten und die ganze Breite der Onlinewelt gemeinsam mit uns zu erfahren und daran mitzuwirken. Es ist eine unbeschreibliche Befriedigung zu sehen, wie Startups, die wir aus Köln heraus gründen auf einmal in der ganzen Welt und in fernen Städten erfolgreich werden. Wer also die Onlinewelt liebt und eine einzigartige Mischung zwischen Marketing und Unternehmensaufbau sucht, der findet kaum eine bessere Alternative als bei INTERNETONE und sollte einfach mal bei uns anklopfen.

Vielen Dank für das Interview!

Ein Gedanke zu „„Wir suchen Kollegen mit Persönlichkeit, die sich und das Leben nicht allzu ernst nehmen“ – Claudia Dederichs, Internetone AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.