E-Commerce

Wie denken und verhalten sich Online-Käufer?

Infografik: 29 % brechen den Online-Kauf ab, wenn sie sich registrieren müssen; 79 % vertrauen Online-Bewertungen wie einer persönlichen Empfehlung.

artsy-experiment-fractal-410786-o

(c) flickr / kittykatfish

Die Infrografik gibt Eindrücke, wie die Kunden, die online einkaufen, sich verhalten und denken. VoucherCloud hat aus mehreren Quellen die Ergebnisse zusammengetragen und diese Grafik erstellt. Beispielsweise verlassen 57 Prozent der Online-Käufer drei Sekunden nach dem Laden der Seite diese wieder und kehre zu 80 Prozent auch nicht zurück. Diese und weitere wichtige Erkenntnisse sind der Grafik zu entnehmen. Nachfolgend geben wir euch nochmal eine Übersicht über die nennenswertesten Ergebnisse. psychology-of-online-checkout-infographic

Anzeige:

Diese Dinge solltest du aus der Infografik mitnehmen

  • 57 Prozent der Online-Käufer haben mehr Vertrauen in das Produkt, wenn sie ein Videoclip darüber gesehen haben.
  • Die Variabilität von Marketing-Mitteln und alternativen Bildern zahlt sich aus: sie bringen 58 Prozent mehr Web-Sales.
  • 52 Prozent der Online-Käufer bleiben länger auf Seiten, wenn diese Videoinhalte integriert haben.
  • 92,6 Prozent sind der Meinung visuelle Inhalte sind die einflussreichsten Faktoren für eine Kaufentscheidung.
  • 45 Prozent kehren lieber zu einem Online-Händler zurück, wenn dort Videos zu sehen sind.
  • 29 Prozent brechen den Kauf ab, wenn sie sich registrieren müssen (24 Prozent der E-Commerce-Seiten fordern eine Registrierung).
  • 85 Prozent der Konsumenten lesen Online-Bewertungen vor einem Kauf, 79 Prozent schenken ihnen so viel Vertrauen wie einer persönlichen Empfehlung.
  • Nur zehn Prozent brechen einen Einkauf ab, weil er zu lange dauert.
  • Männer brechen Einkäufe häufiger ab, als Frauen.
  • Mehr als 80 Prozent fühlen sich sicherer beim Einkauf, wenn sie vertrauenswürdige Logos auf der Seite sehen.

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *