Social

Snapchat King DJ Khaled und seine 4 Prinzipien für brillantes Social Media Marketing

In nur kurzer Zeit hat der Rapper eine riesige Fanbase aufgebaut und begeistert Millionen von Menschen mit jedem Snap. Seine Taktik ist dabei nicht neu.

Screenshot © YouTube

Screenshot © YouTube

DJ Khaled ist der King of Snapchat, der mit seiner Popularität auf dem Netzwerk beweist, dass die Grundregeln des Erfolgs in sozialen Medien kein bloßer Mythos sind. Mit seinen Snaps erreicht er in den ersten fünf Minuten jeweils etwa 500.000 User und 2 Millionen Snapchatter ingesamt. Und obwohl er schon vor seinem Einstieg auf der Plattform kein Unbekannter in der Rapszene war, hat Snapchat seine Karriere in nur wenigen Monaten auf ein neues Level gebracht. Aber was ist das Besondere an DJ Khaleds Snaps? Er befolgt die goldenen Regeln sozialer Netzwerke wie kein Zweiter. Welche Lehren du für dein eigenes Marketing ziehen kannst, hat Chirag Kulkarni auf Inc. in vier Punkten zusammengefasst.

Anzeige:

#1 Beherrsche die Plattform

Die Inhalte von DJ Khaled auf Snapchat sind aktueller und frischer als diejenigen auf seinen anderen Social Media Accounts. Snapchat ist Khaleds Hauptplattform, die er täglich mit Content füttert. Er präsentiert seinen Fans dabei aber nicht seinen Luxus-Lifestyle, wie viele Instagram Influencer es vorleben, sondern inspiriert die Nutzer mit Lebensweisheiten. Und sie lechzen danach, jeden Tag. So hat er geschafft, der wohl populärste Snapchatter zu werden und würde man das junge Publikum der App fragen, wem man folgen sollte, würden die meisten vermutlich an erster Stelle DJ Khaled nennen.

#2 Folge einer klaren Linie (Konsistenz!)

Viele Brands begehen den Fehler, inkonsistente Inhalte zu schaffen. Der Content muss zum Unternehmen passen, der User muss sofort eine Verbindung herstellen können und die Message stets die gleiche bleiben. Wenn die Nutzer an DJ Khaled denken, wird den meisten vermutlich einer seiner berühmten Sprüche einfallen und in jedem Fall werden sie ihn mit Hip-Hop in Verbindung bringen. Das wäre nicht der Fall, wenn er auf einmal Metal oder Country produzieren und in seinen Snaps thematisch keiner Linie folgen würde.

#3 Etabliere Phrasen

DJ Khaled nutzt immer die gleichen Sprüche, wie etwa „Key to life“ oder „Keys to success“, „We the Best“ oder „Let’s see what’s for breakfast“. Das brennt sich ins Hirn ein und bleibt unweigerlich in Erinnerung. Zusätzlich hat Khaled großen Unterhaltungswert, wenn er etwa verrät, dass einer der Schlüssel zu mehr Erfolg eine große Anzahl von Kissen im Bett sind („The key to more success is a lot of pillows. A lot. I’m talking about a lot!“). Je öfter du Phrasen wiederholst und dich dabei von anderen abhebst, desto eher steigerst du damit deinen Wiedererkennungswert. Frei nach: Media Markt – Ich bin doch nicht blöd.

#4 Sei authentisch

DJ Khaled nutzt das visuelle Netzwerk Snapchat, um sich von seiner echten, privaten Seite zu zeigen. Und damit hat er genau den richtigen Nerv bei den Usern getroffen. Aufgehübschte Bilder des Promi-Lifestyles gibt es in den Hochglanz-Käseblättern genug zu bestaunen. Snapchat, Periscope und sogar manchmal auch Instagram sollten genutzt werden, um einen Blick hinter die Kulissen der Perfektionalität zu zeigen. Khaled macht genau das. Und weil er damit zeigt, wie „normal“ er eigentlich ist, hat er eine riesen Reichweite aufbauen können.

Damit du dir vorstellen kannst, wie DJ Khaled es geschafft hat, auf einer Plattform so erfolgreich zu werden, kannst du dir das folgende Video als Einstieg ansehen.

Egal, für welche Plattform du dich zum Durchstarten auch entscheidest, wenn du dich an diese vier Regeln hältst, machst du in jedem Fall nichts verkehrt.

Quelle: Inc

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *