Interviews

Eine Agentur mit ungewöhnlichem Namen macht Programmatic schmackhaft – Sena Rahma, ECHTE LIEBE, im Interview

Sena Rahma, Managing Partner ECHTE LIEBE, erklärt, wie sie auf den Namen für ihre Agentur gekommen ist und äußert sich zum heiklen Thema Datenschutz.

Sena Rahma, Managing Partner ECHTE LIEBE

Sena Rahma, Managing Partner ECHTE LIEBE

Wir sind dieses Jahr erneut Medienpartner der d3con 2016, die im März die erfolgreichsten und schlauesten Köpfe der RTA-Branche in der Hamburger Handelskammer versammelt, um gemeinsam zu diskutieren. Innerhalb der nächsten Wochen interviewen wir im Voraus einige der Speaker, um die aktuellen Trends und Top-Themen im Real-Time Advertising zu beleuchten.

Für das heutige Interview sprachen wir mit Sena Rahma, Managing Partner bei ECHTE LIEBE. Sie verantwortet bei der Full Service Agentur für datenbasierte Strategie- und Markenentwicklungen das operative Geschäft. Bis Mitte des vergangenen Jahres war die Gründerin als Business Development Manager für GDM Digital tätig. Erste Gehversuche in der Branche machte Rahma 2010 bei Adcloud, wo sie bis 2013 im Bereich Consultant Operations und Product Management arbeitete. Sie hält ein Diplom in Medienmanagement der Universität zu Köln.

Anzeige:

Interview mit Sena Rahma, Managing Partner ECHTE LIEBE

OnlineMarketing.de: Sena, du hast die Agentur „Echte Liebe“ mitgegründet und ihr fokussiert euch auf Programmatic Advertising und Data Management. Ein ungewöhnlicher Name für so ein eher techniklastiges Geschäft, eure Marke klingt eher wie die einer kleinen, kuscheligen Kreativagentur. War das Absicht, wollt ihr damit euren Kunden die Angst vor der technischen Komplexität der Themen nehmen?

Sena Rahma: Das kommt unserer Intention bereits schon recht nah. Wir möchten einerseits die Bedeutung von Emotionen in der digitalen Kommunikation hervorheben, gleichzeitig aber auch zeigen, dass hinter den komplexen Technologien Menschen stehen. Diese Herangehensweise soll für mehr Transparenz in einem Umfeld sorgen, welches noch nicht für jeden gänzlich vertraut ist. Um genau diese Transparenz zu schaffen, bieten wir u. a. Programmatic Workshops an, die den Werbetreibenden geeignete Strategien und Skills an die Hand geben sowie das notwendige Wissen vermitteln, um programmatische Kampagnen nachvollziehen zu können.

Wer sind denn eure Kunden und was macht ihr für die?

So unterschiedlich wie die Branchen, in denen unsere Kunden tätig sind, so unterschiedlich auch die Strategien, die wir entwickeln und die Maßnahmen, die wir umsetzen. Das Spektrum reicht hier von strategischer Beratung, wie datengetriebenes Marketing im eigenen Unternehmen umgesetzt oder bestehende Prozesse optimiert werden können, bis hin zum programmatischen Mediaeinkauf und Data Management. Wir möchten, dass Werbetreibende mehr Einblick in die Strategien erhalten, die umgesetzt werden und welche Maßnahmen notwendig sind, um eine qualitativ wertige Auslieferung zu garantieren. Gerade bezüglich gewählter Umfelder und „brandsafer“ Auslieferung herrschen oft Unsicherheiten.

Auf der d3con werden wir dich auf der großen Diskussionsrunde zum Thema Politik und Datenschutz sehen – für dich als Unternehmerin eher ein unangenehmes Thema, das ihr lieber nicht hättet, oder ist das schon auch eins, mit dem ihr bei deutschen Kunden punktet und besser seid als internationale Wettbewerber? Data Management ist datenschutzrechtlich teilweise ein ziemlich heißes Eisen.

Die jüngsten Entscheidungen zu Safe Harbor sowie dem nun folgenden EU-US Privacy Shield verfolgen wir sehr aktiv. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschieden, primär auf europäische Technologien zu setzen. Vor allem bei der Implementierung einer Data Management Platform ist es aus unserer Sicht notwendig, dass die Daten der Werbetreibenden in Europa gehostet werden.

Neben den datenschutzrechtlichen Aspekten, die bei der Umsetzung beachtet werden müssen, sehen wir natürlich die Vorteile, die die Nutzung von Daten für Marketingmaßnahmen mit sich bringt. Wir möchten Werbetreibende für einen richtigen Umgang mit Daten sensibilisieren und darüber aufklären, welche datengetriebenen Marketingstrategien entwickelt werden können.

Vielen Dank für das Interview!


OnlineMarketing.de ist offizieller Medienpartner der d3con 2016. Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit den Event-Organisatoren entstanden. Interessierte können sich hier für die d3con anmelden. Außerdem organisiert OnlineMarketing.de die Aftershow-Veranstaltung des Events.

d3con-om-banner_v1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *