Social

Google+ Brandpages wachsen schneller als Twitter Profile

Angry Birds generiert mehr und mehr Fans auf Google+. Im März könnte Angry Birds bereits auf Platz 1 der Brands stehen.

Angry Birds vs. H&M - Showdown im März

Angry Birds vs. H&M - Showdown im März

Eine Analyse von Socialbakers hat ergeben, dass Google+ Firmen-/Fanprofile schneller wachsen als Firmenprofile auf Twitter.

Das liegt vor allem daran, dass Google+ zumindest bei dem “normalen User” populärer ist, als Twitter und sich Follower einfacher generieren lassen als beim blauen Vogel.

Anzeige:

Die Firmenprofile sind rentabler für Marken, bei denen die User aktiv Inhalte teilen und kommentieren. Das beste Beispiel hierfür liefert H&M.
H&M hat momentan die größte Fanbase auf Google+. Dicht gefolgt vom Angry Birds Profil, welches momentan die meisten neuen Fans generiert.

Google+ “hilft” dabei den Firmen in dem es den User Vorschläge zu ähnlichen Profilen aufzeigt bzw. Brands vorschlägt, die eine ähnliche Zielgruppe ansprechen.
Wenn ein deutscher User also bspw. C&A “likt” so wird Google+ dem User vorschlagen auch H&M zu liken.

Die Analyse von Socialbakers hat sich genau diese Aufgabe zum Ziel gemacht: Eine Analyse der bisher am schnellsten wachsenden Brands und Mediabrands auf Google+ um damit aufzuzeigen, welche Interessen die User auf Google+ verfolgen und wie schnell bzw. mit welchen Methoden Brands User gewinnen können.

Insgesamt konnten die Top10 Brand Marken auf Google+ einen Zuwachs von 3,4 Millionen neuen Usern seit Jahresbeginn verzeichnen. Der Screenshot zeigt die Entwicklung der einzelnen Marken:

brandentwicklung_auf_google+

Entwicklung von Brandprofilen auf Google+ seit Jahresbeginn

Die Top10 Media Brands konnten insgesamt 2,4 Millionen neue User seit Jahresbeginn verzeichnen. Hierzu gibt es ebenfalls einen Screenshot von Socialbakers:

mediaentwicklung_auf_google+

Entwicklung von Mediabrandprofilen auf Google+ seit Jahresbeginn

Und auch hier zeichnet sich ein deutliches Bild ab: Brands mit AV- / Bild Content generieren und polarisieren ihre User stärker, als solche die nur wenig bzw. keinen AV- / Bild Content posten.
Angry Birds hingegen hält den User bei der Stange, in dem es geschickt auf neue Episoden bzw. neuen Content hinweist und dadurch einen Mehrwert generiert. Im Augenblick liegt der Schwerpunkt des Google+ Profils von Angry Birds auf dem neuen Teil “Angry Birds Space”, welcher im März erscheinen wird.

Eine spannende Frage wird im März also sein: Schafft es Angry Birds im März H&M vom Thron zu stoßen? Momentan liegt H&M (535 356 Fans) noch klar vor Angry Birds (475 006).

Stand: 24.02.2012

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>