Social

25 Twitter Weisheiten

Twitter kann den Erfolg Ihrer Marke drastisch steigern – oder niedermachen. Richtiges Twittern will gelernt sein: 25 Twitter Weisheiten

Twittern will gelernt sein

Twiitern will gelernt sein!

Keine Frage, Twitter ist DAS Tool für effektives Branding. Mit über 500 Millionen Nutzern steckt die soziale Plattform auch international voller Potenzial. Alles hängt allein davon ab, WIE Sie Twitter für sich nutzen, denn man kann seiner Brand nicht nur zum Durchbruch verhelfen sondern ihr auch massiv schaden. Wir haben 25 Regeln, die Sie beachten sollten.

Anzeige:

  1. Fassen Sie sich kurz – Nur weil es 140 Zeichen gibt, müssen Sie nicht alle ausfüllen. Wenn Sie eine retweetable Tweet aussenden wollen, lassen Sie 20-25 Zeichen Platz.
  2. Fragen Sie – So fühlt sich der User, auch wenn er nicht antwortet, angesprochen. Wenn Sie einen Link posten, stellen Sie eine Frage auf den Link bezogen voran. Leute antworten lieber auf Fragen als auf Statements
  3. Hashtags – Hatlten Sie Ihre Hashtags kurz und simpel. Wenn Sie die Leute kurz und knapp wissen lassen wollen worum es geht, machen Sie kein Kunstwerk aus Ihrem Tweet. #ÜbertreibenSieNichtMitDerLängeDesHashtags
  4. Laden Sie ein – Holen Sie sich auf all Ihren Social Media Seiten Follower, ermutigen Sie sie sich Twitter zu holen, thematisieren Sie Ihre Twitter-Präsenz auf Ihrer Webseite, Email-Signatur und Ihrer Visitenkarte
  5. Moderieren Sie nicht – Wenn Sie eine Konversation beginnen, seien Sie auf alles gewappnet. Moderieren Sie nur nicht mit, solange Sie nicht unbedingt müssen. Jeder soll seine Meinung sagen können, ohne dass diese immer gleich kommentiert wird und die Kommunikation der Follower untereinander stört. Viele vermeintliche Probleme lösen sich meist von alleine auf diese Art.
  6. Seien Sie ruhig persönlich – Sie müssen keine Angebote, Specials und Bloginhalte posten. Tweeten Sie doch mal das, was interessiert. Kommunizieren Sie mit anderen und geben Sie Ihnen, je nach Geschäftsmodell, ein Gefühl, wichtig zu sein.
  7. Bilder, Bilder, Bilder – die sind immer toll! Wenn Fotos auftauchen, sind die Follower eher gewillt sich Ihre Posts anzusehen. Machen Sie es relevant!
  8. Seien Sie einzigartig – Wenn Sie Ihre Posts mit einer Software steuern, die wiederum mit 6 verschiedenen Accounts verlinkt sind, vermeiden Sie die gleichen Inhalte auf verschiedenen Kanälen. Wenn Sie – und das werden Sie – auf verschiedenen Accounts die gleichen User haben, werden diese Sie entfolgen, wenn sie die selben Posts sehen.
  9. Erstellen Sie Listen – Erstellen Sie Listen für die Leute, die wichtig für Sie sind. So müssen Sie nicht erst alle anderen Follower und Posts durchwälzen um die Ihrer Mitarbeiter, Freunde oder besonders wichtigen Kunden zu finden
  10. SPAM Sie können zwar Spammen wie Sie Lust haben, aber auf Twitter werden Sie dafür ganz schleunigst entfolgt! Vermeiden Sie unbedingt, den Followern Direktnachrichten zu senden, die auf Ihre Webseite oder Ihren Shop verweisen
  11. Retweeten Sie Andere – Wenn Sie interessanten Content finden, retweeten Sie ihn!
  12. Tweeten Sie Ihre Links, aber teilen Sie mit, was für welche – Wenn Sie auf eine externe Seite linken wollen, stellen Sie diese Ihren Followern kurz vor. Auch wenn Sie eine Frage stellen, sollte aus dieser hervorgehen, was für ein Inhalt Ihren Follower in etwa erwartet.
  13. Verschwenden Sie keine Zeit mit Tweets lesen – Sie müssen nicht jeden Tweet lesen. Erstellen Sie Listen mit für Sie relevanten Leuten und checken Sie dieser lieber umso ausführlicher, genauso wie Replies, die Sie auf Ihre Tweets erhalten haben.
  14. Profilbild – Nur für den Fall – dass Sie es noch nicht haben und an seiner Stelle ein Ei Ihr Profil ziert: Sie verlieren an Glaubwürdigkeit, mit jeder Sekunde die Sie kein ordentliches Profilfoto haben.
  15. Simply Twitter – Richten Sie auf Ihrer Webseite kein Twitter Feed ein, denn es entzieht ihr die Aufmerksamkeit. Twitter Buttons sind eine super Alternative und auch das Sinnvollere für eine Webseite.
  16. Oh I follow, I follow You – Der beste Weg an Follower zu kommen, ist ihnen zu folgen. Machen Sie nicht den Fehler, sie wieder zu entfolgen, sobald sie Ihnen folgen – eine Hand wäscht die Andere. Es gibt sogar Webseiten, die solche Informationen und Sie wollen sich ja keine Feinde machen.
  17. Antworten Sie den Leuten – Wenn Sie erwähnt werden, antworten Sie. Dies zeigt, dass Ihr Account gepflegt ist und Sie sich interessieren.
  18. Vergessen Sie nicht die GOLDENE REGEL – Eigenlob stinkt. Retweeten Sie nicht Tweets, die Sie in den Himmel loben. Niemand wird sonderlich beeindruckt davon sein.
  19. Achtung, Suchtgefahr! – Setzen Sie sich einen Timer und begrenzen Sie die auf Twitter zugebrachte Zeit. Die Sucht tritt schnell ein und hält Sie nur von Wichtigerem ab.
  20. A little respect – Gehen Sie mit Ihren Mit-Tweetern ordentlich um. Posten Sie nur Dinge, die Sie Ihre Großmutter lesen lassen würden.
  21. Supporten Sie auch die Kleinen  – Egal wie groß Sie sind, promoten Sie andere mit gutem Content, egal ob sie nur 10 Follower haben, oder 100.000 Follower.
  22. Gewählte Sprache – Die schnellste Art Ihre Follower loszuwerden ist ein unpassender Sprachstil. Aber Sie sind ja ein Business Professional, da passiert so etwas nicht ;)
  23. Distanzieren Sie sich von Spammern – Wenn Sie bemerken wie jemand unangemessene Kommentare postet oder mit seinen Angeboten spammy wirkt, zögern Sie nicht Ihn zu entfolgen.
  24. Sparsamkeit mit Follow-Buttons – Nicht alle, die sich auf Ihrer Webseite aufhalten sind ständig in Twitter eingeloggt. Ein Follow-Button könnte über den Umweg führen, dass Ihr User sich extra einloggen müsste, ihm das zu anstrengend erscheint und Sie ihn schließlich verlieren. Nutzen Sie stattdessen hier und da ein kleines Twitter-Widget, bei dem Ihr User sich die Prozedur für später aufheben kann, wenn er mag.
  25. Ganz locker – Setzen Sie nicht alles in Twitter. Fangen Sie an zu bloggen, starten Sie eine Email-Kampagne und nutzen Sie Facebook. Twitter kann bei Weitem nicht Alles für Sie regeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *