Suchmaschinenmarketing

Googles Top 10 Suchbegriffe 2015: Komatöse Basketballer und Sonnenfinsternis

Die Welt aus der Sicht der Suchenden – Google veröffentlichte die beliebtesten Suchanfragen des Jahres 2015. Wir stellen die globale Top 10 der deutschen gegenüber.

© Flickr / Nicolas Raymond, CC BY 2.0

© Flickr / Nicolas Raymond, CC BY 2.0

Google veröffentlichte wie jedes Jahr eine Übersicht über die Begriffe mit dem größten Suchvolumen in 2015. Waren es vergangenes Jahr noch Robbie Williams und die Weltmeisterschaft, die die Suchanfragen dominierten, zeichnet sich für 2015 ein anderes Bild ab.

Anzeige:

Googles Jahresrückblick 2015

Bei Google Trends könnt ihr die Indikatoren selbst einstellen und die Ergebnisse nach verschiedenen Ländern sowie etlichen unterschiedlichen Rubriken filtern. Wir haben uns auf die globalen und die deutschen Top-Ergebnisse beschränkt.

Das höchste Suchvolumen konnte 2015 der US-amerikanische Profi-Basketballer Lamar Odom für sich beanspruchen, der nach einem skandalösen Exzess in einem Bordell komatös ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Das französische Satiremagazin Charlie Hebdo landete nach den Terroranschläge auf dem zweiten Platz.

Top 10 weltweit

  1. Lamar Odom
  2. Charlie Hebdo
  3. Agar.io
  4. Jurassic World
  5. Paris
  6. Furious 7
  7. Fallout 4
  8. Ronda Rousey
  9. Caitlyn Jenner
  10. American Sniper

Top 10 Deutschland

In Deutschland hingegen dominiert die Sonnenfinsternis die Suchanfragen. Die oft thematisierte und umstrittene Volksgruppierung Pegida findet sich auf Platz zwei wieder. Der Terror aus Frankreich konnte mit der Anfrage “Charlie Hebdo” hingegen lediglich den achten Platz für sich einnehmen, wobei der fünfte Platz mit “Paris” vermutlich ebenfalls auf Anschläge zurückzuführen ist.

  1. Sonnenfinsternis
  2. Pegida
  3. Flugzeugabsturz
  4. Dschungelcamp
  5. Paris
  6. iPhone 6s
  7. Griechenland
  8. Charlie Hebdo
  9. Helmut Schmidt
  10. Windows 10

Google – Year In Search 2015

Der Suchmaschinenriese verarbeitete die Trends wie gewohnt darüber hinaus in einem offiziellen Google-Video in Bewegtbildern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *