Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Für virtuelle Zusammenarbeit: Facebook launcht Horizon Workrooms

Für virtuelle Zusammenarbeit: Facebook launcht Horizon Workrooms

Caroline Immer | 20.08.21

Trotz Home Office gemeinsam arbeiten: Um das zu ermöglichen, launcht Facebook Horizon Workrooms, eine Virtual Reality App. Hier können Teams zusammen in einem virtuellen Raum arbeiten – inklusive Avataren, Whiteboard und mehr.

Immer mehr Menschen arbeiten von zu Hause aus oder wünschen sich flexible Arbeitsbedingungen. Doch trotz der vielen Vorteile, die die Heimarbeit zu bieten hat, kann es im Home Office ohne Kolleg:innen schnell mal einsam werden, und auch das gemeinsame Brainstorming ist möglicherweise einfacher, wenn man zusammen in einem Raum sitzt. Hier kommt Facebooks neueste App Horizon Workrooms ins Spiel: Ein Virtual Reality Space, in welchem Teams sich wie im Büro gegenübersitzen. Die App kann mit der VR-Brille Oculus Quest 2 verwendet werden. User ohne VR-Ausrüstung können dem Raum statt mit einem Avatar als regulären Video Call beitreten. Aktuell ist nur die Beta-Version auf Invite-Only-Basis verfügbar.


Computer und Tastatur in den virtuellen Raum mitnehmen

Horizon Workrooms ist laut Facebook eines der ersten Projekte der Plattform, bei welchem die Nutzer:innen keine Controller, sondern ihre Hände verwenden, um mit dem Raum zu interagieren. Dazu gehört auch, dass User ihren Computer, Desktop und die Tastatur in den virtuellen Workspace mitnehmen können. Die reguläre Arbeitsausrüstung kann dann auch innerhalb des Raums angesehen und es kann mit dieser interagiert werden. User können wie gewohnt während eines Meetings Notizen schreiben oder auch ihren Bildschirm teilen.

© Facebook

Um die Erfahrung noch lebensechter zu gestalten, hat Facebook neue Avatare gelauncht, die umfangreich konfigurierbar sind. Darüber hinaus ermöglicht das High Quality Audio, die Stimmen der verschiedenen Nutzer:innen genau dort zu hören, wo ihre Avatare platziert sind.

Unendliches Whiteboard, File Sharing und Chat

Ein weiteres Tool, welches Facebook in den VR-Raum integriert hat, ist ein virtuelles Whiteboard, auf dem User ihre Ideen festhalten können. Auch Bilder von ihrem Computer können hier angepinnt werden. Das Whiteboard kann nach Belieben ausgeweitet werden, und abschließend als Datei exportiert werden. Weitere Möglichkeiten im VR Office sind das Teilen von Dateien, die Kommunikation über einen Chat und die Integration des Outlook- oder Google-Kalenders.

Facebook betont, dass keine der Konversationen oder Materialien innerhalb des Workrooms dazu genutzt werden, Ads auf Facebook zu personalisieren. Darüber hinaus müssen sich User auch im Workroom an die Community Guidelines halten.

Konsumtrends in Deutschland 2021

Wie sieht das Verbraucher:innenverhalten in Deutschland nach der Pandemie aus? Was ist ihnen schon heute besonders wichtig? Und von welchen Angeboten sind sie enttäuscht? Der Report von Qualtrics gibt detailliert Aufschluss.

JETZT HERUNTERLADEN

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*