Der OnlineMarketing.de Newsticker kuratiert für euch spannende und interessante Links von externen Seiten.

Exit in der AdTech-Szene: virtual minds kauft The ADEX

Hinweis: Dies ist eine Veröffentlichung einer unveränderten Pressemitteilung

Dino Bongartz, CEO von The ADEX

Dino Bongartz, CEO von The ADEX

Die Freiburger Medien- und Technologie-Holding virtual minds AG hat den Berliner Adtechnology-Anbieter The ADEX übernommen. Mit dem Kauf des in Deutschland führenden Data-Management-Spezialisten stärkt virtual minds sein Full-Tech-Stack-Angebot für programmatisches digitales Marketing, zu dem derzeit die für den automatisierten Echtzeiteinkauf und -verkauf von Media konzipierten Plattformen Yieldlab (Sell-Side-Plattform, SSP) und Active Agent (Demand-Side-Plattform, DSP), das führende Unified-Adserving-Angebot ADITION sowie Beteiligungen an dem Video-Technologie-Dienstleister mov.ad und dem Adverification-Anbieter batch zählen.

Für The ADEX verbinden sich mit der Übernahme nachhaltige finanzielle und strukturelle Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten. So wird virtual minds umfangreich Kapital zur Weiterentwicklung der Technologie des Unternehmens bereitstellen und Berlin als wichtigen Unternehmensstandort der virtual minds Gruppe signifikant ausbauen. Der geplante Wachstumskurs wird dabei weiterhin von The ADEX Gründer und CEO Dino Bongartz vorangetrieben, der auch künftig den erfolgreichen Ausbau des Unternehmens verantwortet.

„Unser Ziel ist es, die DMP in einem soliden und nachhaltigen Umfeld zur besten Lösung für Data Management in Europa zu entwickeln. Wir freuen uns, dass wir mit unserem langjährigen Investor virtual minds eine zukunftsfähige Lösung gefunden haben, die dies ermöglicht. So können wir uns auf unsere Stärken konzentrieren, weiterwachsen und zuverlässig unsere Kunden mit den besten Features und Lösungen versorgen. Für uns ist der ideale Ansatz, die DMP sowohl als Standalone-Technologie anbieten zu können, aber auch Teil eines ganzheitlichen Angebots zu sein. Dazu haben wir jetzt optimale Rahmenbedingungen. Wir freuen uns, in den nächsten Jahren weiterhin viel erreichen zu können“, so Bongartz.

Die Übernahme von The ADEX und die Sicherung der damit verbundenen Technologie-Kompetenz ist ein wichtiger Schritt bei der weiteren Integration des Lösungs-Set-Ups von virtual minds als hochwertige und leistungsstarke europäische Alternative zu den Produkten globaler Advertising-Technologie-Anbieter.

„Data Management ist bereits heute eines der zentralen Themen im digitalen Marketing und Mediageschäft und wird in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. Mit der Übernahme von The ADEX können wir sicherstellen, dass The ADEX seine Position als führendes Data-Management-Angebot weiter ausbauen kann und der Full-Tech-Stack von virtual minds in diesem Bereich auch künftig bestens ausgestattet ist. Damit profitieren unsere Kunden von einem ganzheitlichen Lösungsangebot, das in allen Bereichen best in breed ist. Die Integration von The ADEX in die virtual minds Gruppe ist eine wichtige Weichenstellung für unseren ambitionierten Wachstumskurs. Und sie unterstreicht unseren Anspruch, Werbetreibenden, Agenturen und Publishern bzw. Vermarktern eine Technologie- und Lösungs-Alternative gerade zu den US-amerikanischen Playern bieten, die optimal auf ihre jeweiligen Bedürfnisse ausgerichtet ist und ihnen maximale Qualität und Transparenz für ihr Mediageschäft bietet“, erklärt Andreas Kleiser, Vorstand virtual minds AG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *