Social Media Marketing

Zehn Dollar für Facebook ohne Werbung?

Zehn Dollar monatlich für Facebook ohne Werbung. Das ist zumindest ein Vorschlag von Biz Stone. Doch ist das realistisch?

Facebook-Logo

Facebook ohne Werbeanzeigen – für viele User ein schöner Gedanke. Dadurch, dass immer mehr Werbung auf Facebook platziert wird – auf Mobile- und Desktop-Geräten – sinkt die Nutzerfreundlichkeit. Gerade im Mobile-Bereich macht Facebook aufgrund des kleineren Screens immer weniger Spaß.

Und nun? Kommt Biz Stone mit einem interessanten Gedanken daher. Er schlägt in einem Blog-Artikel vor, dass Facebook einen Premium-Service anbieten solle. Dieser solle frei von Werbeanzeigen sein – und zehn Dollar pro Monat kosten.

Das Interessante daran ist, dass Biz Stone in der Branche kein Unbekannter ist. Stone ist einer der Gründer von Twitter. Und hat deswegen leicht reden. Denn bei Twitter sind die Werbeanzeigen aktuell weitaus weniger störend als bei Facebook.

Stones einfache Rechnung: Wenn nur zehn Prozent aller Facebook-User diesen Premium-Dienst nutzen würden, könnte damit eine Milliarde Dollar erlöst werden. Pro Monat.

Grundsätzlich muss man sich sicher fragen, wer zehn Dollar pro Monat für ein werbefreies Facebook bezahlen würde. Mit einer Quote von zehn Prozent würde ich nicht rechnen. Aber wer weiß: Vielleicht gibt es ja tatsächlich genügend User, denen dies das wert sein würde.

Sehr interessant ist in diesem Zusammenhang die Meinung von Cynthia Boris vom Marketing Pilgrim. Sie schreibt, dass es viel sinnvoller wäre, wenn Facebook einfach bessere Werbeanzeigen bieten würde. Werbeanzeigen, die kreativ gestaltet sind und im besten Fall sogar interaktiven Charakter haben, könnten sicher dazu beitragen, dass Nutzer weniger von Werbung genervt wären.

Was denkt Ihr? Würdet Ihr für ein werbefreies Facebook bezahlen? Und falls ja: Wie viel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.