Marketing Strategie

YouTube schraubt am Ranking-Algorithmus rum

Wichtig für das Ranking wird jetzt auch, wie lange ein Video tatsächlich von Usern angesehen wurde.

YouTube-Logo

Bereits im März hatten wir über ähnliche Änderungen im Bereich “Suggested Videos” berichtet. Jetzt erklärt YouTube im eigenen Blog, dass die damaligen Änderungen tatsächlich zu “weniger Klicken” und “mehr Gucken” geführt hätten. Insofern habe man das als Anlass genommen, die besagte Algorithmus-Änderung auch auf das allgemeine Ranking auszuweiten.

Im Zuge dieser Änderung hat YouTube auch eine betreffende Statistik in das YouTube Analytics Dashboard eingefügt. Barry Schwartz von Searchengineland hat einen Screenshot zu seinen Videos veröffentlicht. Der Pfeil deutet auf das hinzugefügte Element.

YouTube erhofft sich von den Änderungen, dass die User mehr Zeit mit dem Anschauen der Videos verbringen. Für die Kanäle der einzelnen User und Unternehmen kann das nur gut sein.

Ein Gedanke zu „YouTube schraubt am Ranking-Algorithmus rum

  1. Cathrin Kilian | Videomarketing

    Das wird für die Qualität der YouTube Videos nützlich sein, wenn es nicht nur auf die “Likes”, sondern auf das tatsächliche Zuschauerverhalten ankommt. So wird es immer wichtiger, interessante und kurzweilige Videos zu produzieren. Danke für die Infos.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.