Social Media Marketing

YouTube ist bei Teenagern beliebter als Facebook

YouTube wird von Teenagern häufiger genutzt als Facebook. Das größte Social Network ist dafür in einer anderen Kategorie weit vorn.

youtubeartikel

Teenager werden Facebook zwar nicht so bald den Rücken zukehren, doch eine Studie hat ergeben, dass YouTube generell beliebter bei der jüngeren Generation ist.

74 Prozent der Teenager nutzen YouTube häufig

Eine Studie durchgeführt von The Intelligence Group im November belegte, dass 74 Prozent der 14- bis 18-Jährigen YouTube “oft” nutzen. Lediglich 60 Prozent der Befragten gab dies in Bezug auf Facebook an. Bei den 19- bis 24-Jährigen weist die YouTube- und Facebooknutzung kaum Unterschiede auf, nur ein Prozent gebraucht YouTube öfter. Die Befragten im Alter von 25 bis 34 kehrten den Trend der Teenager um: 72 Prozent nutzen Facebook “oft” gegenüber 62 Prozent YouTube.

facebook youtube

The Futures Company kam bei einer Untersuchung zu ähnlichen Ergebnissen. 12- bis 19-Jährige sahen mehrheitlich eher YouTube als Facebook als ihre Lieblingswebsite an. 2012 war Facebook noch mit 59 Prozent an erster Stelle, während die Plattform 2013 mit 48 Prozent hinter YouTube (50 Prozent) gelistet wurde. Doch auch YouTube musste Verluste hinnehmen: im Jahr zuvor bekam das Videoportal noch 55 Prozent der Stimmen.

Facebook bei Interaktion mit Marken vorn

Interessanterweise gewann Facebook in Bezug auf die Kommunikation mit Marken. Über die Hälfte (55 Prozent) der Befragten im Alter von 14 bis 34 kommunizieren bevorzugt via Facebook mit Brands. YouTube fällt in der Hinsicht weit zurück und konnte nur 20 Prozent der Stimmen für sich verbuchen.

169458 

Quelle: eMarketer

 

Ein Gedanke zu „YouTube ist bei Teenagern beliebter als Facebook

  1. Tim Augustin

    Meiner Meinung nach hinkt der Vergleich zwischen YouTube und Facebook leicht. Der Unterschied liegt in der Nutzung, was auch die Fragestellung nach der Kommunikation mit Marken zeigt.
    Auf YouTube wird vom Großteil der Nutzer nicht kommuniziert, sondern konsumiert. Die Masse kommentiert nicht, und aktiv Videos lädt auch nur ein Bruchteil der Nutzer hoch.
    Facebook wird zur Kommunikation genutzt, und bietet einfach mehr Möglichkeiten sich auszudrücken und Inhalte zu teilen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.