Google

YouTube App testet Anzeige relevanter Web-Suchergebnisse unter Videos

Die Android-Version der YouTube App zeigt vereinzelt Suchergebnisse von Google unter Videos an, die zu einer konkreten Videosuchanfrage auftauchen.

YouTube App auf Tablet

© NordWood Themes - Unsplash

Google könnte seine Web-Suche künftig mit der Suchfunktion in der YouTube App verknüpfen. Denn bei einem aktuellen, aber unbestätigten Test werden zusätzlich zu passenden Videos Suchergebnisse aus dem Web, die zur Suchanfrage in der App passen, angezeigt. An diesem Punkt kann der User direkt zur Google-Websuche wechseln.

Eine engere Verzahnung von YouTube App und Google Search?

Der Test wurde von einzelnen Usern entdeckt und mit einem bei Reddit geteilten Screenshot belegt. Auf der offiziellen YouTube-Hilfeseite, auf der Tests und Experimente aufgeführt werden, wird dieses Phänomen jedoch nicht genannt. Android Police berichtet von der Beoachtung und erklärt, dass der Test derzeit nur für die Android-Version der Google App laufe.

Test von Web-Suchergebnissen als Ergebnisanzeige in der Videosuche der YouTube App
Test von Web-Suchergebnissen als Ergebnisanzeige in der Videosuche der YouTube App, Screenshot Reddit, TheMrIggs

Auf dem bei Reddit geteilten Screenshot ist zu sehen, wie bei einer Videosuche in der YouTube App sowohl passende Videos als auch ein Ergebnis aus der Web-Suche Googles angezeigt werden. Auffällig ist, dass es sich bei dem Beispiel um eine How-to-Suche handelt. Denn gerade bei Suchanfragen mit einer How-to-Basis werden auch in der Googlesuche oftmals Videos als relevante Ergebnisse aufgeführt.

So wird dem Suchenden der rasche Zugang zu YouTube aus der Web-Suche bei Google, bei der mobilen Suche der schnelle Switch in die YouTube App, einfach gemacht. Da viele User bei YouTube inzwischen umfangreiche Suchanfragen stellen – und nicht nur nach Serien, Songs oder News suchen –, möchte Google diesen Schritt womöglich auch umgekehrt erleichtern. Laut Android Police könnte das einzelne Top-Suchergebnis aus der Web-Suche, das bei der Videosuche mit angezeigt wird, den User mit einem Klick in die Googlesuche führen. Dort könnte er weitere relevante Ergebnisse zu seiner Suchanfrage finden, wenn die Videos in der YouTube App ihm hierzu keine zufriedenstellende Lösung bieten.


So optimierst du datengestützt dein Marketing Optimiere dein datengestütztes Marketing: umfangreiche Einblicke ins Insight-basierte Customer Engagement! Auf Grundlage von Daten und Insights ein nachhaltiges und effektives Cross Channel Marketing realisieren.

Jetzt kostenlos herunterladen


Wir selbst konnten den Test nicht reproduzieren. Ob diese Option künftig für die YouTube App eingeführt wird, bleibt vorerst unklar. Allerdings würde es sich auch nicht um eine besonders große Veränderung handeln. Google könnte damit jedoch bewirken, dass YouTube noch stärker als relevante Suchmaschine genutzt wird; und User könnten dann ihre Verweildauer im Google-Kosmos noch weiter erhöhen. Ob aber User den Weg über die Suche der YouTube App nehmen, um letztlich bei Googles Web-Suchergebnissen zu landen, wenn sie eine Googlesuche ohnehin mit wenigen Klicks – oder sogar per Sprachbefehl – unkompliziert starten können, bleibt fraglich.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik ist studierter Literatur- und Medienwissenschaftler und schreibt für OnlineMarketing.de seit Jahren über diverse Themen im Digital-Marketing-Bereich. Von der Mobile-First-Indexierung über die DSGVO bis hin zum Aufstieg von TikTok hat er schon manche Entwicklung der Branche begleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.