Suchmaschinenmarketing

Yandex launcht Personalized-Search-Plattform

Davon sollen User in den Ländern Russland, Ukraine, Weißrussland und Kasachstan profitieren.

Yandex-Logo

Wie thenextweb berichtet, hat der russische Search-Gigant Yandex eine neue Search-Plattform gelauncht, mit der User in Russland, der Ukraine, Weißrussland und Kasachstan von einer personalisierten Suche profitieren sollen.

Ab sofort sollen Yandex-Nutzer Suchergebnisse bekommen, die auf ihren Interessen basieren. Als Grundlage dafür soll das allgemeine Online-Verhalten der User dienen. Dieses setze sich zusammen aus der Search-History, Klicks auf Suchergebnissen und den Sprach-Einstellungen, so das Unternehmen.

Mit der Einführung der „Kaliningrad“-Plattform wollen die Verantwortlichen die Ergebnisse besser auf die einzelnen User und ihre Interessen anpassen. Gleiche Keywords können dann unterschiedliche Ergebnisse bringen. Ein Beispiel: Ein User, der das Suchwort „Hobbit“ eingibt, erhält aufgrund seines Online-Verhaltens in erster Linie Hinweise zum Buch, ein anderer bekommt bei der Nutzung des gleichen Keywords vermehrt Ergebnisse zum Film.

Laut Denis Rogachevsky, Lead Developer for Personalised Search bei Yandex, verbessert sich mit diesem Ansatz die Qualität der Suchergebnisse für 75 bis 80 Prozent der Suchanfragen.

Die personalisierte Suche ist automatisch für Nutzer in Russland, der Ukraine, Weißrussland und Kasachstan eingestellt. Für die Türkei ist dies ebenfalls geplant.

Yandex hat in Russland mit einem Anteil von 60,2 Prozent den größten Search-Anteil. In den anderen drei genannten Ländern liegt der Anteil zwischen 27 und 38 Prozent. Zuletzt stellte das Unternehmen einen eigenen Browser vor. Als Partner von Microsoft ist Yandex die voreingestellte Suchmaschine auf den Windows-8-Smartphones in Russland, den CIS-Staaten und der Türkei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.