Social Media Marketing

Xing auf dem Abstellgleis – übernimmt LinkedIn in Deutschland bald die Marktführung?

LinkedIn wuchs im DACH-Raum innerhalb von acht Monaten um eine Millionen Nutzer. Zahlen, die den derzeitigen Marktführer Xing beunruhigen dürften.

© peshkova - Fotolia.com

Bislang ist LinkedIn vor allem in Amerika bekannt und beliebt gewesen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist mit aktuell sieben Millionen Usern Xing das Non-Plus-Ultra. Doch wie lange kann Xing seine Marktführungsposition noch halten? LinkedIn wächst nach neuesten Daten nämlich wesentlich schneller als sein Konkurrenz-Geschäftsnetzwerk.

LinkedIn VS. Xing – wird wiedermal ein US-Unternehmen den Konkurrenzkampf gewinnen?

In der Vergangenheit gab es einige Beispiel dafür, dass ein US-Unternehmen eine hiesige Plattform ausgestochen und völlig überflüssig gemacht hat. So zum Beispiel Facebook, das die Nutzer der sozialen Netzwerke wie StudiVZ oder unlängst werkenntwen quasi komplett aufgesaugt und die Netzwerke somit in den Ruin getrieben hat.

Dieselbe Entwicklung könnte Xing drohen. Das soziale Portal, das vorrangig von den Mitgliedern für berufliche Kontakte genutzt wird, weist in der DACH-Region eine deutlich schlechtere Wachstumsrate auf als LinkedIn. Das aus Amerika stammende Netzwerk konnte seine Nutzerzahlen in acht Monaten um eine Million auf fünf Millionen User steigern. Xing hingegen ist zuletzt in einem Jahr nur um 839.000 Mitglieder gewachsen und hat nur noch zwei Millionen Nutzer mehr als sein Konkurrent. Wenn diese Entwicklung in den kommenden Jahren ähnlich weitergeht, könnte bald ein Machtwechsel im hiesigen Raum bevorstehen.

Dafür entscheidend wird sein, auf welches Portal sich die meisten Auftrag- und Arbeitgeber fokussieren. Denn dort, wo die besten und meisten Kontakte zu finden sind, werden sich die Menschen auch anmelden. Der Konkurrenzkampf zwischen den beiden Geschäftsnetzwerken bleibt also durchaus spannend.

Auf welchem Portal seid ihr eingeloggt? Welches gefällt euch besser und warum? Könntet ihr euch vorstellen, dass LinkedIn schon bald den deutschen Raum dominieren könnte?

Quelle: basicthinking.de

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Ein Gedanke zu „Xing auf dem Abstellgleis – übernimmt LinkedIn in Deutschland bald die Marktführung?

  1. Christopher

    Persönlich benutze ich Xing wesentlich intensiver als Linkedin. Allein die Tatsache, dass imho die meisten im deutschsprachigen raum in Xing angesiedelt sind, ist ein großes Plus.
    Jedoch habe ich in Linkedin vor allem internationale Kontakte. Finde ich persönlich schade das Xing da nicht den Angriff gewagt hat, oder hab ich was verpasst?
    Auch was die Gestaltung und Bedienung angeht, präferiere ich in jedem Fall Xing! Ich hoffe das Xing intensiv den Ausbau weiter vorantreibt was neue Märkte angeht. Die Entwicklung und Umfang der Website ist mehr als gut! :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.