Social Media Marketing

Wii jetzt? Nintendo stellt In-Game Social Network vor

Schöne neue Welt: In dem neuen Nintendo-Network können sich Avatare austauschen. Und zwar in Real-Time.

Nintendo-Logo

Im Vorfeld der E3-Pressekonferenz hat Nintendo schon mal einen kleinen Appetitanreger rausgelassen: Wie mashable berichtet, plant der Konsolenhersteller ein eigenes In-Game Social Network.

Damit soll Miis in aller Welt die Möglichkeit gegeben werden, sich intensiv auszutauschen. (Zur Erklärung: Miis sind Avatare, die die User im Mii-Channel der Spielkonsole Wii erstellen können.)

Das Social Network mit dem Namen Miiverse erlaubt es Usern, mithilfe des Wii-U-Gamepads in Echtzeit mit anderen Spielern zu kommunizieren. Dafür versammeln sich die Miis auf der sogenannten Wii Plaza, einer Art virtuellem öffentlichen Platz. Auf der Plaza sind verschiedene Icons zu finden, die für verschiedene Spiele stehen. Der User kann anhand der Avatare erkennen, welche Spiele gerade von anderen Usern gespielt werden bzw. bei diesen beliebt sind. Dazu können auch Games gehören, die der User noch gar nicht besitzt. Mit den anderen Usern kann der Nutzer dann Kontakt aufnehmen.

Die Miis können mit Kontakten, aber auch mit noch Unbekannten kommunizieren. Die User können Textbotschaften, Zeichnungen und Bilder austauschen. Auch Screenshots aus Spielen können in Miiverse geteilt werden.

Ganz hilfreich: Kommt ein User bei einem Spiel nicht weiter, kann er auch In-Game-Posts hinterlassen und darin um Hilfe bitten. Genauso kann er natürlich auch Botschaften für andere Spieler hinterlassen. Innerhalb des Messaging-Systems gibt es eine Spoiler-Checkbox. Damit soll verhindert werden, dass der Spieler Informationen bekommt, die er gar nicht benötigt und die den Spielspaß trüben könnten.

Miiverse soll auf der Wii U und der Nintendo 3S laufen. Zur Veröffentlichung der Wii U (im Verlauf des Jahres) soll es aber noch nicht erhältlich sein. Auch vom PC oder vom Smartphone soll man mithilfe einer App auf das Network zugreifen können. Noch ist nicht klar, ob man auch von der Wii das Social Network nutzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.