Social Media Marketing

Wie viel verdient Facebook mit Anzeigen?

Kaum überraschend: In den USA und Kanada kassiert das Social Network am meisten Geld pro User. Aber auch in Europa rollt der Rubel.

Facebook-Logo

9,51 Dollar nimmt Facebook im Anzeigensegment laut einem Techcrunch-Bericht pro User in den USA und Kanada ein. Für Europa liegt der Wert bei 4,86 Dollar – ungefähr halb so viel. In Asien liegt der Erlös bei 1,79 Dollar, der Rest der Welt bringt dem Social Network 1,42 Dollar pro User.

Gerade in Westeuropa und Japan kann Facebook noch zulegen. Wenn das Network hier noch mehr Werbetreibende zur Anzeigenschaltung “überreden” kann, könnten diese beiden Märkte äußerst lukrativ werden.

Aktuell macht sich aber auch die schlechte wirtschaftliche Situation in Europa bemerkbar. Da geht dann der Preis für Anzeigen bei Facebook auch schon mal nach unten. Hier hoffen die Verantwortlichen natürlich auf eine baldige wirtschaftliche Erholung.

Asien und der Rest der Welt werden bei den Erlösen vorerst nicht an die Zahlen von Nordamerika oder Europa herankommen. In China z. B. ist Facebook weiterhin gesperrt. Hier können Wettbewerber wie Sina, Tencent und Renren ohne Facebook-Konkurrenz arbeiten.

Wie Facebooks COO Sheryl Sandberg erklärte, würde der weltweite Online-Werbemarkt noch nicht analog zum Nutzerverhalten wachsen. Von den knapp 600 Milliarden Dollar, die im Jahr für Anzeigen ausgegeben würden, würden nur elf Prozent auf Online-Ads entfallen. 1,5 Milliarden Dollar würden für Anzeigen auf Mobile-Geräten bezahlt.

Der Anteil der Ad-Erlöse bei den Gesamteinnahmen des Social Networks ist immer noch relativ klein.

Und natürlich immer noch von bestimmten Jahreszeiten abhängig. Dass vor Weihnachten beispielsweise mehr Anzeigen geschaltet werden, leuchtet ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.