Social Media Marketing

Wie Versicherungen Social Media nutzen

Es ist bestimmt keine leichte Aufgabe, Versicherungen an den Mann zu bringen. Viele Unternehmen nutzen für das Marketing Social Media.

Grafik: Thorben Wengert / pixelio.de

Versicherungen sind Produkte, die ungefähr so sexy sind wie Keuchhusten. Im Vergleich beispielsweise zu einem iPad sind sie für Kunden deutlich weniger attraktiv. Dennoch sind viele davon wichtig und Marketer haben die Aufgabe, diese Versicherungen irgendwie an den Kunden zu bringen. Dafür muss man dann auch manchmal innovative Wege beschreiten.

Viele Versicherungsunternehmen setzen bei ihren Werbebotschaften auf die Hilfe von Maskottchen. Via Social Media nutzen Unternehmen noch andere Wege, beispielsweise den Kunden zu bilden oder auf irgendeine Weise zu unterhalten. Bei Socialmediatoday haben wir dazu eine Infografik gefunden.

Diese zeigt z. B., dass das Unternehmen MetLife auf Facebook aufgrund der Content-Strategie ganz gut agiert. MetLife bedient sich dabei seiner Maskottchen Snoopy und Charlie Brown. Andere Versicherungsunternehmen, die Maskottchen nutzen, wie AllState, Progressive und Geico, tun sich allerdings noch etwas schwer bei Facebook.

Klar ist, dass Versicherungsunternehmen in puncto Corporate Social Responsibility aktiv werden müssen. Da ihre Branche nicht zu den beliebtesten gehört, müssen sie es auf andere Art und Weise “menscheln” lassen. Das Kunden-Interesse und -Engagement via Social Media zu wecken, dürfte dabei ein wichtiger Schritt sein.

Die Infografik zeigt, wo Versicherungsunternehmen noch Nachholbedarf haben. Beim Beantworten von Fragen via Twitter sollten die Unternehmen beispielsweise noch deutlich aktiver werden. Zudem ist hier eine relativ zügige Beantwortung sicher von Nutzen – sonst ist ein Konkurrent schneller.

unmetric-insurance-infographic-social-media-today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.