Veranstaltungen & Konferenzen

Webinar: 4 zentrale Bausteine für effektive Digital Experimentation

Erfahre im Webinar praxisorientiert, wie du dank Digital Experimentation dein Testing auf Kunden zuschneidest und so den ROI der Investitionen steigerst.

© Robert Katzki - Unsplash

Strategisches Testing hat simple Muster wie das A/B-Testing längst überflügelt, wenn es um belastbare Rückmeldungen zu den Erfahrungen der Nutzer geht. Um aus einem Experimentation-Programm auch ertragreiche Schlüsse ziehen zu können, muss der Wert des Experimentierens herausgestellt und eine Kultur des Testens etabliert werden. Das Webinar von Optimizely liefert den Rahmen für die Einschätzung des eigenen Status quo in Sachen Digital Experimentation – und darüber hinaus die vier wichtigsten Elemente für schlagkräftige Experimentation-Programme.

Direkt zur Anmeldung

Die Vorteile von Digital Experimentation kennen und das eigene Testing optimieren

Für Unternehmen gehört das Testing zum Alltag. Doch sind der altbekannte A/B-Test und Co. heute noch aussagekräftig genug, um die diversen Anforderungen der heterogenen Nutzergruppen zu erfüllen? Ein umfassendes Testing, ein Experimentation-Programm mit strategischer Ausrichtung, kann nicht nur die fundierten und datengestützten Erkenntnisse, vor allem in Bezug auf Touchpoints in der Customer Journey, auf ein anderes Level heben. Es kann außerdem den ROI steigern und Budgetzuweisungen optimieren. Denn mit Digital Experimentation lassen sich bloße Annahmen überwinden, Tests vom Mikro- bis zum Makro-Bereich durchexerzieren – die das Verständnis für die Kundeninteraktionen fördern – und Risiken unsinniger Implementierungen minimieren.

Um überhaupt festzustellen, wo dein Unternehmen sich in puncto Experimentation auf der Reise befindet, wird im Webinar am 10. April das Rahmenkonzept diskutiert, das Optimizely für diesen so wichtigen Aspekt entwickelt hat. Weltbekannte Unternehmen wie Sky, HP oder Amazon haben bereits auf Prozesse der Digital Experimentation gesetzt – und damit ihre Erträge und zugleich ihre Wissensbasis für künftiges Testing optimiert. Wer es diesen Big Playern gleichtun möchte, lernt in Optimizelys Webinar von Customer Success Team Managerin Lisa Rohlfs die vier Bausteine kennen, die für den Start und die stufenweise Verbesserung des eigenen Testprogramms unerlässlich sind.

Lisa Rohlfs leitet das Webinar, © Optimizely

Anhand realer Fallbeispiele erklärt Lisa Rohlfs, wie du zunächst ein Team aufbaust und zeitliche Anforderungen meisterst. Anschließend wird die Definition einer Strategie thematisiert, ehe die Integration von Technologien zur Sprache kommt, die über Google Analytics hinausreicht. Schließlich sollen die genannten Aspekte eine Kultur des Testens einführen, die letztlich mehr effektive Innovationen fördert – und damit das Wachstum nicht nur des Experimantation-Programms, sondern des ganzen Unternehmens.

Wer sein Testing auf das nächste Level heben möchte – und ein solches gibt es immer zu erreichen –, sollte sich die praxisorientierten Handlungsempfehlungen, das explizite Rahmenkonzept und die renommierte Expertise von Optimizely und Lisa Rohlfs im Webinar am 10. April um 14.30 Uhr nicht entgehen lassen. Melde dich direkt an, um den Wert deiner Innovationen dank zielgerichteter Experimentation kennenzulernen und diese gewinnbringend einzusetzen.

Jetzt zum Webinar für den Sprung zum erfolgreichen Experimentation-Programm anmelden


(* = Pflichtfeld)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.