Social Media Marketing

Wann kommt die Anzeigen-API für Twitter?

Viele Marketer warten darauf, dass Twitter endlich eine API für Werbeanzeigen zur Verfügung stellt. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

Twitter-Logo

2013 ist das Jahr, in dem Twitter wohl die Grenze von einer halben Milliarde Dollar an Werbe-Einnahmen knacken wird. Seitdem der Mikrobloggingdienst im Jahr 2010 ins Werbe-Business eingestiegen ist, kletterten die Erlöse aus diesem Bereich Jahr für Jahr um jeweils knapp 100 Prozent. Techcrunch berichet jetzt, dass der Mikrobloggingdienst wohl bald eine neue Anzeigen-API an den Start bringen wird.

Für Brands wäre eine Twitter-API eine ersehnte Entwicklung. Sie könnten dann u. a. deutlich bessere Daten und Informationen zum Targeting erwarten. Wie marketingland berichtet, hatte Twitter bereits im September anklingen lassen, dass sich demnächst etwas in diesem Bereich tun könnte. In einer Erklärung hieß es damals vonseiten Twitters:

Twitter reserves the right to serve advertising via its APIs (“Twitter Ads”). If you decide to serve Twitter Ads once we start delivering them, we will share a portion of advertising revenue with you per our then-current terms and conditions.

Bei Twitter sind die Verantwortlichen in den letzten Wochen und Monaten recht aktiv. Zuletzt berichteten wir über eine Expansion des Mikrobloggingdiensts in die MENA-Region. Wann der Mikrobloggingdienst an die Börse geht, ist sicher nur noch eine Frage der Zeit. Im Vergleich mit anderen Social Networks hechelt Twitter mit seiner Anzeigen-API allerdings etwas hinterher: Facebook hat eine solche seit August 2011, LinkedIn legte im November 2012 nach.

Wie auch immer: Eine Anzeigen-API wäre sicher für beide Seiten – Twitter und Werbetreibende – ein Schritt in die richtige Richtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.