Social Media Marketing

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Werbung?

Alles hat seine Zeit. Auch Werbekampagnen über E-Mails und Social Media. Das belegt eine Studie.

Foto: Lupo / pixelio.de

Wann ist die richtige Zeit, eine Marketing-Botschaft zu schicken? Nun, überlegen Sie mal. Morgens, nach dem Aufstehen? Da haben die Wenigsten Zeit, sich um Angebote zu kümmern. Schließlich müssen die meisten ja zur Arbeit.

Aber am Abend sitzen viele zu Hause auf dem Sofa und haben ihr Tablet in der Hand. Laut einer Studie von Yesmail möchten 60 Prozent der Konsumenten am liebsten zwischen 18.00 Uhr und 2.00 Uhr mit Brands kommunizieren. Und 40 Prozent erklärten, dass sie online am ehesten nach 18.00 einkaufen würden.

Die Studie zeigt aber auch: Nur fünf Prozent aller E-Mail-Kampagnen gehen zwischen 18.00 Uhr und 22.00 Uhr raus. Und der Großteil der Facebook-Kampagnen wird tagsüber gelauncht.

Wie Cynthia Boris vom Marketing Pilgrim richtig anführt, können E-Mails natürlich auch später noch gelesen werden. Aber bei Social Media sieht das natürlich anders aus. Ein Post, der nachmittags im Feed eines Users landet, ist am Abend schon längst nicht mehr im sichtbaren Bereich.

Deswegen ist es für Unternehmen wichtig, E-Mails und Social-Media-Posts genau zu planen. Bei E-Mails sollten Werbetreibende ruhig ausprobieren, wann die Öffnungsrate am höchsten ist. Und für Social Media gibt es Tools wie HootSuite, bei denen vorher festgelegt werden kann, wann die Posts veröffentlicht werden.

Übrigens: Auch die Wahl des richtigen Wochentags kann entscheidend für den Erfolg einer Kampagne sein. 80 Prozent der Kunden, die in Läden einkaufen, tun das laut Yesmail am Wochenende. Und knapp die Hälfte aller Online-Shopper kaufte montags, dienstags und mittwochs ein.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.