Conversion Optimierung

WalkMe führt Nutzer durch Webseiten

Ein Startup aus Tel Aviv bietet eine vielversprechende Innovation: Nutzer werden durch Webseiten geführt und “an die Hand genommen”

walkme.com

Das israelische Starup WalkMe bietet einen Service, dessen Idee so naheliegend wie vielversprechend klingt: war es bisher gängige Praxis, den User einer Internetseite mit schriftlichen oder visuellen Tutorials den Weg zu weisen, nimmt ihn WalkMe direkt an die Hand.

Dahinter steht die Erkenntnis, dass ein derartiger Service die Möglichkeit der stetigen Intervention um so dringender benötigt, als Komplexität der Site steigt. WalkMe leitet den User mit kleinen Pop Up Blasen, die jeden seiner Schritte nachvollziehen können. So gewährleistet die Anwendung eine enge Führung und hat die Möglichkeit, bei Bedarf unmittelbar korrigierend oder ergänzend einzugreifen zu können. Oder einfach ein Anbieter von “turn-by-turn GPS-style directions”, wie Dan Adika, früher Softwaredesigner bei HP und Gründer von WalkMe, es formuliert.

WalkMe bietet sowohl Demo- als auch Komplettlösungen an und punktet zusätzlich durch eine einfache Bedienung und Möglichkeit der Modifikation und Anpassung. Ebenso unterschiedlich wie die gewünschte Lösung gestalten sich auch die Preise: Modelle von einem Cent pro Transaktion bis hin zu 99$ für ein “Multi-Language Paket sind zu erwerben. Und schließlich gibt es auch die Möglichkeit für den Kunden, die automatische Führung der Seite in die eigene Hand zu nehmen.

Wie Techcrunch kommentiert, könnten insbesondere die Betreiber von komplexen oder unübersichtlichen Seiten dem Produkt skeptisch gegenüber stehen und eher den Vorbehalt Verschlimmbesserung hinsichtlich des Verständnisses haben. Vom Potential der Idee als solche sei man aber überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.