Suchmaschinenmarketing

Volkssport: Sich selbst googeln

Was steht über mich im Netz? Das wollen viele gern wissen – und googeln sich selbst. Eine aktuelle Studie liefert Zahlen.

Foto: Jorma Bork / pixelio.de

Zugegeben, so neu ist das Phänomen nicht. Es zeigt aber einmal mehr, dass viele User doch wissen wollen, was über sie im Netz steht. Trackur hat eine kleine Umfrage erstellt und gefragt “Wann haben Sie sich zuletzt selbst gegoogelt”? Immerhin 725 Antworten kamen in die Auswertung.

Das Ergebnis: 46 Prozent gaben an, innerhalb der letzten 24 Stunden nach dem eigenen Namen gesucht zu haben. Und 27 Prozent erklärten, dass sie sich innerhalb des letzten Monats gegoogelt hätten. 5,4 Prozent meinten, sie hätten sich noch nie selbst gegoogelt.

Hier das Ergebnis als Grafik:

 

Deutlich wird: Die Frage, was im Netz über einen zu finden ist, bewegt einen Großteil der User. Bleibt für Unternehmen eigentlich nur noch die Frage, wie man das werbetechnisch nutzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.