Social Media Marketing

Viralität von Seitenposts auf Facebook nahe dem Nullpunkt

Im Durchschnitt teilen nur etwa 1,9% der User auf Facebook Postings einer Seite. Wie lässt sich diese Zahl steigern?

Der Viralitätsloop im Detail

Wer eine Facebook Seite professionell betreibt, schaut sich mit Sicherheit auch die entsprechende Statistik an.

Dort gibt es den Reiter „Personen, die darüber sprechen“. Fährt man mit der Maus über den entsprechenden Punkt, erhält man nähere Infos über die „Gefällt mir“ Angaben, Kommentare und geteilte Inhalte.

Wer neue Fans ohne Werbung generieren möchte, erzielt dies am Effektivsten, wenn User Inhalte der entsprechenden Seite teilen und Freunde des User.
Eine kürzlich veröffentlichte Studie von EdgeRageChecker.com belegt nun, dass gerade einmal 2% der Fans Inhalte teilen.
Die Analyse fand vom 03. Februar bis 03. März statt und umfasste 375.000 Posts von insgesamt 10.000 Seiten. Die Anzahl der Fans der jeweiligen Seite variierte ebenso wie die Frequenz der Postings.

virality_statistik

61% der User teilen Inhalte auf Facebook so gut wie nie

Die Analyse ergab dabei eine virale, mittlere Sharerate von 1,9%. Der durchschnittliche virale Index lag unterdessen bei 2,7%.
Der Gründer von EdgeRageChecker sagte dazu, dass die mittlere Rate aussagekräftiger sei, da die durchschnittliche virale Rate nur „ein Durchschnitt vom Durschnitt sei“. Das ist dadurch bedingt, dass bei der durschnittlichen Rate nicht die Frequenz und die Anzahl der Posts mit einbezogen worden.

Doch wie entsteht diese niedrige Rate und die wichtigste Frage: Wie kann man diese Steigern?
Dazu lassen sich einige „Tricks“ anwenden.

  • Emotionale / Themenbezogene Posts
  • Themen, die den User direkt ansprechen
  • Gewinnspiele
  • Kommunikation mit den Usern
  • Ein kollektives Bewusstsein kreieren
  • Apps anbieten (z.B. Profilbild Badges)
  • Einzigartige Inhalte erzeugen. User teilen nicht etwas, was sie schon 100 mal gesehen haben
  • Exklusive Inhalte Posten (Videos, Bilder, Insiderinfos)

In der letzten Woche gab es ein Paradebeispiel, in welcher Geschwindigkeit sich ein Post bzw. ein Video auf Facebook verbreiten kann. Die Rede ist hier von einem Video der Organisation „Invisible Children“, welche mit dem Video „KONY 2012“ eine Welle ins Rollen gebracht hat, von der in Deutschland große Magazine und Portale berichtet haben. Hier wurde mit emotionalen Werten ein wahrer Viralitätssturm losgelöst, welcher sich rasend schnell ausbreitete. Seiten und User teilten das Video tausendfach. Sonntagnacht gab es einen erneuten Post des Videos auf der Seite von Invisible Children. Innerhalb von 30 Minuten wurde der Post mehr als 860 mal geteilt, Tendenz steigend.
Durch das Video und der darin enthaltenen Botschaft entstand ein kollektives Bewusstsein innerhalb der Userschaft.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Viralität von Posts auf Facebook enormes Potenzial nach oben besitzt. Seitenbetreiber sollten somit verstärkt versuchen, virale Inhalte zu generieren.

Über Florian Franck

Online-Marketeer aus Leidenschaft, begeisterter Gamer und Early Adopter neuer Technologien. Redaktionelle Schwerpunkte: SEO sowie Trends und Neuigkeiten aus der OM-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.