Display Advertising

US-Tablet-Nutzer mögen keine Werbung

Auf Online-Werbung kann ein Großteil dieser Gruppe verzichten. Eine Studie liefert jetzt genaue Zahlen.

Foto: olga meier-sander / pixelio.de

Knapp zwei Drittel der US-Tablet-User nutzen ihr Gerät, um News zu lesen. Das geht aus einer Studie des Pew Project for Excellence in Journalism hervor, über deren Ergebnisse der eMarketer berichtet. Auf Werbeanzeigen kann ein Großteil dieser Gruppe allerdings verzichten.

Das Lesen von Nachrichten auf Tablets nimmt im Ranking Platz zwei ein – die Spitzenposition liegt weiter bei der E-Mail-Nutzung. Immerhin 37 Prozent lesen News auf dem Tablet täglich, bei der wöchentlichen Nutzung liegt der Wert bei 64 Prozent.

Auf Werbeanzeigen können die US-Tablet-User aber eher verzichten. 46 Prozent erklärten, sie wollten auf keinem Gerät Werbeanzeigen sehen. Gerade mal fünf Prozent sagten, sie würden Werbeanzeigen am liebsten auf Tablets sehen, vier Prozent gaben in dieser Hinsicht Smartphones als das beliebteste Gerät an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.