Social Media Marketing

Twitters Reichweite wird unterschätzt

Es gibt viele Social-Media-Plattformen. Eine davon wird allerdings oft unterschätzt: Twitter hat aufgrund von Datensammlung eine enorme Reichweite.

Facebook, Instagram, Twitter….es gibt viele bekannte Social-Media-Plattformen und doch wird eine besonders unterschätzt: Twitter.
In letzter Zeit wurde viel über Twitter gesprochen und geschrieben. Über die monatlichen, aktiven User und dem stetig wachsenden Erfolg des sozialen Netzwerks. Doch die Tatsache, dass Twitter durch diesen Erfolg immer mehr und mehr Userdaten sammeln kann und entsprechend eine enorme Reichweite an Kundenerkenntnissen besitzt, wird oft nicht erwähnt.

Twitters Big Data

Es gibt kaum noch Seiten, über die man nicht per Social-Sharing-Buttons direkt Artikel und Produkte über die Social-Media-Plattformen teilen kann. Diese Buttons sind zwar auf den ersten Blick unscheinbar, doch verbergen sie eine ungeahnte Fülle an brauchbaren Daten. Charlie Reverte, technischer VP von AddThis, Social Plug-in und Analytik Unternehmen:

Jeder weiß, wie viele Tweets und aktive User es gibt, aber der am wenigsten beachtete Pluspunkt sind die Tweet-Buttons auf Internetseiten. Wenn du auf Twitter.com eingeloggt bist und andere Internetseiten aufrufst, kann man erkennen, dass du die gleiche Person bist, wie auf all den anderen Websites mit einem Tweet-Button.

1,5 Millionen Seiten mit Twitter-Buttons

Twitter erfährt außerdem, welche Internetseiten die User besucht haben, bevor sie sich über den Twitter-Button einloggen. Auch wie viele Seiten sie auf der entsprechenden Website angeklickt haben, die Zeit, die User auf einer Seite verbringen und die Suchbegriffe, bevor User auf die Seite gelangen.
Laut BuiltWith.com gibt es über 1,5 Millionen Websites mit einem Tweet-Button. Zwar haben auch 10,9 Millionen Websites einen Facebook-Like-Button installiert, jedoch steigt die Zahl der Twitter-Buttons enorm und durch die dadurch gewonnenen Userdaten, ist es sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis Twitter an die Zahl von Facebook heranreicht.

Ein Gedanke zu „Twitters Reichweite wird unterschätzt

  1. SEOCouch - Heiko

    Dem hier genannten Fazit, dass Twitter von der Reichweite unterschätzt wird kann ich nur bestätigen. Denn dort kann man mit relativ „wenig Aufwand“ im Verlgeich zu FB & Co. durchaus eine signifikante Reichweite erzielen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.