Social Media Marketing

Twitter: Verbessertes Mobile Targeting

Twitter bietet Advertisern ab sofort neue Targeting-Optionen und ein verbessertes Reporting.

Wie Twitter gestern im offiziellen Blog verlauten ließ, werden die Targeting-Optionen für mobile Geräte ausgebaut. Die bisherigen Targeting-Optionen umfassen Metriken wie Geschlecht, Interessen, Standort und für Mobile User das Betriebssystem. Ab sofort ist es zudem möglich, auch die Version des Systems, das spezifische Gerät und die WiFi-Konnektivität mit einzubeziehen.

Zudem wird das Reporting deutlich ausgebaut und erlaubt zukünftig eine genaue Segmentierung nach den neuen Optionen, wie im folgenden Screenshot zu sehen.

Seg_analytics_screen_shot_skal

Rund 76% der insgesamt 230 Millionen User greifen heute über mobile Geräte auf den Microblogging-Dienst zu. Laut Prognosen eMarketers wird Twitter 2015 rund 800 Millionen Dollar und damit mehr als 60% seiner gesamten Werbeeinahmen durch Mobile Advertising erzielen. Das Unternehmen nähert sich dem aktuell noch deutlich überlegenen Konkurrenten Facebook in den kommenden Jahren immer weiter an.

twitter-mobile-ad-revenues-emarketer

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.