Social Media Marketing

Twitter startet neues Ad-Programm

Der Mikroblogging-Dienst bietet zu Beginn des Programms auch kleineren Unternehmen an, Ads zu schalten.

Neue Möglichkeiten bei Twitter-Ads

Die Ad-Initiativen bei Twitter kommen ins Rollen: Ab sofort können kleinere Unternehmen Ads bei dem Social Network schalten. Partner des neuen Ad-Programms ist übrigens American Express.

Angekündigt wurde die Initiative bereits im Februar. Damals wurde versucht, American-Express-Kunden und -Shopbetreibern das Programm schmackhaft zu machen: Die ersten 10 000 sollten je 100 Dollar für ihre Twitter Ads bekommen.

Jetzt können diese 10 000 ihre Ad-Kampagnen starten. Twitter-User können sich also vermehrt auf Anzeigen kleinerer Geschäfte, Brands und Ketten einstellen. Weiterhin wird es auch die – bereits bekannten – Promoted Tweets geben.

Das SMB (Small Business Program) soll laut Twitter erst mal in einem relativ kleinen Rahmen gestartet werden. Nach und nach soll dann die Zahl der teilnehmenden Shop-Betreiber in den kommenden Wochen erhöht werden.

Werbetreibende, die bei dem Programm mitmachen, haben die Möglichkeit, ihre Twitter-Accounts zu bewerben. Sie können außerdem Kampagnen und Botschaften in Twitter-Timelines veröffentlichen und Tweets promoten, die dann bei Twitter-Suchen am oberen Rand der Timeline landen.

Bei Twitter gab es in puncto Ad-Erweiterungen in den letzten Wochen viel Bewegung. So wurden erst vor Kurzem Promoted Tweets für den Mobile-Bereich angekündigt, die vor allem fürs Targeting neue Möglichkeiten bieten.

Wer beim SMB-Programm noch mitmachen will – hier geht’s zur Anmeldung.

Quelle: techcrunch.com

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.