Marketing Strategie

Twitter kauft ein: Big Data Startup Lucky Sort

Der Kurznachrichtendienst Twitter holt sich per Übernahme Lucky Sort ins Boot. Über den Kaufpreis ist nichts bekannt.

In der Abschiedsmeldung von Lucky Sort heißt es, dass mehrere Mitarbeiter, inkl. dem CEO Noah Pepper, nach San Francisco ins Twitter Headquarter ziehen. Somit werden die Big Data Spezialisten von Lucky Sort nun also unter Twitters-Flagge zu Werke gehen.

Lucky Sort wurde vor ca. zwei Jahren gegründet und hat sich einen Namen als Spezialist für Daten Visualisierung machen können. Mit ihrem Produkt TopicWatch haben sie sich auf die Analyse von Real-Time Trends auf den Social Media und News Kanälen konzentriert.

Screenshot Topic Watch

Screenshot Topic Watch

Lucky Sort CEO Noah Pepper beschreibt seine Firma im Blogpost folgendermaßen:

Our goal was to make huge document sets easier to analyze, summarize and visualize by building elegant and user friendly tools for text analysis.

Twitter bestätigte den Kauf über Twitter

Strategisch setzt Twitter seit längerer Zeit auf Analyse und Big Data (z.Bsp. durch die Käufe von Ubalo und dem Social TV-Analysten Bluefin Labs)  um das eigene Business weiter auszubauen und die Werbeeinnahmen ertragsreicher zu machen.

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.