Social Media Marketing

Twitter-Fundstück: Das Sprachtalent von O2

Mit viel Humor hat ein Social-Media-Mitarbeiter von O2 auf eine – nun ja – emotionale Kundenanfrage reagiert.

Foto: Meltem M M / pixelio.de

Im Juli berichteten wir bereits über die humorvolle Reaktion eines O2-Mitarbeiters auf Beschimpfungen. Wir wissen nicht, ob es sich bei dem aktuellen Beispiel um den gleichen Mitarbeiter handelt. Tatsache ist, dass die Reaktion auf einen Kunden-Post erneut außergewöhnlich ist. Die Geschichte dazu haben wir auf dem Wall Blog gefunden.

Was ist passiert? Ein User mit vermutlich jamaikanischem Hintergrund beklagte sich über ein Problem mit seinem Internetrouter. Sein Twitter-Post besteht zu einem großen Teil aus Slang.

Der O2-Mitarbeiter reagierte bemerkenswert. Er antwortete im gleichen Slang – und holte sich damit vom Kunden Sympathien. Und nicht nur das. In Unkenntnis des Geschlechts des O2-Mitarbeiters versuchte der Kunde gleich mal zarte Bande zu knüpfen – es könnte sich ja um eine interessante Dame handeln.

Wie auch immer. Klar ist: Die Antwort des O2-Mitarbeiters hätte auch ins Auge gehen können. Der Kunde hätte sich nachgeäfft und veräppelt fühlen können. Insofern war es sicher riskant, so zu antworten. Am Ende aber muss man sagen: Es hat sich gelohnt. Die Antwort von O2 wurde bereits über 3.000-mal retweetet. Und sicherlich von vielen Usern positiv aufgenommen. Dem Image von O2 kann das nicht schaden.

So. Jetzt gehe ich mal mit einem Bürokollegen einkaufen. Oder wie wir hier in Hamburg sagen:

Digger, lass Aldi.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Ein Gedanke zu „Twitter-Fundstück: Das Sprachtalent von O2

  1. werwerer

    „Digger, lass Aldi.“ – geil Leute! Wenn Ihr nicht nur Praktikanten suchen würdet, dann hättet Ihr doch glatt ne Bewerbung von mir aufm Tisch.

    Aber „Digger“ schreibt man so: „Digga“

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.