Social Media Marketing

Twitter-Analyse von Sido, Bushido, Kay One & Co. – Wer twittert am erfolgreichsten?

Deutsche Rapper auf Twitter: Cro, Kay One, Bushido, Sido und Casper – Wer kann sich auf den Feldern Fanbase, Performance und PR behaupten?

© Facebook

Nach unserer Facebook-Analyse wird es langsam Zeit für eine Untersuchung der Twitter-Gewohnheiten deutscher Rapper.

Im Vergleich standen zuvor Cro, Kay One, Bushido, Sido und Farid Bang, um einen direkten Facebook-Vergleich zu haben. Der Letztgenannte fällt bei der Analyse aufgrund einer selbst auferlegten Regel in seinem Song “Kollegah feat. Farid Bang & Haftbefehl – Kobrakopf” bereits im Voraus weg: “Regel Nummer 3: Echte Gangster haben kein Twitter!”. Somit verbleiben noch vier Kandidaten. Mit Casper kommt jedoch ein neuer Rapper auf die virtuelle Bühne, um die fünf Hip-Hopper wieder komplett zu machen.

Die Twitter-Accounts der Deutschrapper werden untersucht hinsichtlich der Größe der Fanbase, ihrer persönlichen Performance und der PR-Strategie.

Wer hat die größte Fanbase auf Twitter?

Sido ist mit 685,202 Followern klar an der Spitze, was die Größe der Fanbase betrifft. Mit einem täglichen Zuwachs von durchschnittlich 498 Fans kann er jedoch nur die Bronzemedaille für sich beanspruchen. Sein Berliner Kollege Bushido nimmt mit 530,828 Followern den zweiten Platz ein. Täglich kommen etwa 598 dazu. Damit steht er auch in dieser Hinsicht an zweiter Stelle. Der Mann mit der Pandamaske alias Cro befindet sich ebenfalls unter den Top drei: 397,240 Follower und einen täglichen Zuwachs von 731 neuen Followern pro Tag – die am schnellsten wachsende Fanbase. Der Neue in der Runde, Casper, kann 124,276 Fans vorweisen und sein Account wächst im Schnitt um 169 an. Schlusslicht ist der ehemalige Schützling von Bushido und Jury-Mitglied der aktuellen DSDS-Staffel Kay One: 87,612 Fans insgesamt mit einer Wachstumsrate von 95 pro Tag.

An erster Stelle stehen somit Sido mit den meisten Fans und Cro mit dem durchschnittlich größten Wachstum.

Die Performance der Twitter-Accounts

Quelle: Doppelpack

Quelle: Doppelpack

Bushido:  Zurzeit sendet Bushido im Schnitt 7,1  Tweets pro Tag und ist somit der aktivste Twitter-User auf unserer Liste. Die Interaktionsrate seiner Fans ist sehr hoch: durchschnittlich 5,634 Retweets sammelt er pro 100 Tweets – auch hier wieder der Spitzenwert. Auf 100 Nachrichten kommen zudem 1,215 Antworten seiner Fans. 41 Prozent seiner eigenen Tweets sind Antworten, das macht insgesamt 20 Antworten jede Woche. Damit steht er an erster Stelle. Seine Follower freuen sich über 6 Links jede Woche.

© HR/Four Music

© HR/Four Music

Casper: Casper ist mit 5,7 Tweets täglich der Zweite. Eine Retweet-Rate von 3,537 ist zwar immer noch sehr hoch, doch nicht die zweitbeste. Mit 712 Antworten auf 100 seiner Tweets steht er ebenfalls nur an dritter Stelle.  Caspers Tweets bestehen zu 39 Prozent aus Antworten – also 16 pro Woche. Er teilt 4,7 Links wöchentlich via Twitter und steht damit im unteren Mittelfeld.

© Murat Aslan

Sido: Auf Platz drei landet der Mann, der am Anfang seiner Karriere noch eine Totenschädel-Maske trug: 4,9 tägliche Posts sind immer noch über dem Durchschnitt, ebenso wie 1815 Retweets. Seine Follower antworten auf 100 Nachrichten 872 mal. Er selbst drückt 13 mal in der Woche auf den “Reply”-Button. Dies macht 38 Prozent seiner Tweets aus. In seinem Newsfeed finden sich 6,8 Links wöchentlich.

Quelle: ProSieben

Quelle: ProSieben

Kay One:  3,7 tägliche Tweets sind nicht mehr als ein durchschnittlicher Twitter-Nutzer absendet. 1,212 Retweets sind klar über dem Durchschnitt, verschaffen ihm aber dennoch den letzten Platz in dieser Kategorie. Seine Follower antworten Kay One 139 mal auf 100 seiner Nachrichten. Auch hier wieder der niedrigste Wert. Er selbst antwortet nie. Interessant ist, dass Kay One jede Woche 19.6 Links an seine Fans ausgibt. In der Hinsicht ist er die Nummer eins.

Quelle: mRUSS

Cro: Was die Anzahl seiner Tweets betrifft, muss Cro mit dem letzen Platz Vorlieb nehmen: 1,7 Tweets pro Tag. Seine Engagement-Rate ist mit 5,378 Retweets hingegen extrem hoch. Hinsichtlich der Engagement-Rate der Fans liegt Cro also nur knapp hinter Bushido. Der Panda-Fan sammelt 335 Antworten mit 100 seiner Posts (immer noch über dem Durchschnitt). Cro schreibt zwei Antworten jede Woche, dies macht 16 Prozent seiner Nachrichten aus. 4,4 Links wandern wöchentlich über seinen Newsfeed.

Die PR-Stategie der Rapper

Für die PR-Strategie schauen wir uns die Profilbilder der Rapper an und den Content, der via Twitter verbreitet wird. Als Richtwerte dienen die erfolgreichsten Tweets der letzten Zeit. 

kayone twitterbildKay One: Mit schneeweißem Anzug und Sonnenbrille inmitten von halbnackten Frauen, dazu eine lässige Geste – Kay One präsentiert sich auf seinem Profilbild als ein Frauenverster, oder wie er sich auch selbst oft betitelt als sogenannter “Playboy”. Viele seiner Tweets drehen sich um Geld, Coolness und Frauen. So wie beispielsweise sein Tweet vom 22. April 2014: “Aus Angst verletzt zu werden, glaubst du schon an das Ende ,bevor es angefangen hat.” Seine erfolgreichsten Tweets beinhalten jedoch sehr unterschiedliche Aussagen. Da wäre ein Statement zu der Verhaftung von Justin Bieber: “Scheiß auf die negativ Presse – ich Feier ihn !”, ein ehrlicher Kommentar zum Tode von Bushidos Mutter und im krassen Gegensatz dazu ein Link zu einem Video auf YouTube, das seinen persönlichen Diss-Track gegen Bushido öffentlich macht. Auch interessant: Kay One ist der einzige der Fünf, der seinen Account nicht hat verifizieren lassen.

sido twitterbildSido: Sein Profilbild erscheint zunächst freundlich und dank Filter mit künstlerischem Touch. Schlicht in Schwarz-Weiß blickt uns Sido mit Brille, Mütze und Hoodie entgegen. Er bedankt sich regelmäßig bei den Einwohnern der Städte, in denen er aufgetreten ist. Oftmals finden sich in seinem Feed auch Tweets, die seine Frau betreffen, oder lustige Kommentare. Sein Top-Kommentar ist die Antwort auf ein Tweet von Y-Titty, die öffentlich darüber philosophierten, ob Sido denn die neue Parodie auch lustig finde – Sidos nüchterne Antwort: “nein findet er nich …”.

bushido twitterbild

Bushido:  “Free Palestine” – mit einem Klick auf Bushidos Twitterprofil blickt man gleich einem politischen Statement in Bezug auf den Nahostkonflikt entgegen. Der erfolgreichste Tweet ist verlinkt mit einem Musikvideo. Die Feindschaft der Rapper scheint in allen sozialen Netzwerken weite Kreise gezogen zu haben, denn man landet prompt auf seiner Antwort auf den Diss von Kay One. Damit nicht genug, überaus beliebt war auch der Hinweis auf das Hashtag, dass er extra für die Streitigkeiten eingeführt hat: #lebenundtoddeskennethglöckler. Der Rapper und vor allem seine Fans zeigen sich jedoch auch gefühlvoll. Ein öffentlicher Abschied von seiner Mutter ist ebenfalls weit verbreitet worden.

casper twitterbild

Casper: Die Twitter-Seite des Deutsch-Amerikaners ziert das Cover seines neuesten Albums. Die Promotion seiner Platten ist ihm also wichtiger als sein Foto. Der effektivste Tweet war ein Selfie mit anderen Rappern von seiner Tour, der explizit zum Teilen aufforderte (dies ist angelehnt an das berühmte Oscar-Selfie). Außerdem ein beliebtes Zitat: “wenn der eine den anderen um ein reh betrügt, so muss er ihm eine blume ins haar flechten.” und ein Kommentar am Silvestertag: “diesen mistblagen die jetzt schon rumböllern gehört mal ordentlich was an die fresse gehauen!” Auffällig ist bei weiterer Betrachtung des Newsfeeds die häufige Wahl von Großbuchstaben. Insgesamt scheint Twitter für Casper eher ein Spaßinstrument denn ein Marketing-Kanal zu sein.

cro twitterbild

Cro: Sogleich springt einem Cros Markenzeichen, die Pandamaske, ins Auge. Auch er setzt auf Spaß – unter den meist-geteilten Inhalten finden sich viele lustige Kommentare oder Grafiken. Am beliebtesten: “Mama ist die beste!” und “Schöne Ostern euch allen!”. Seine Wortwahl ist freundlich, leicht und politisch korrekt. Der Twitter-Account passt also von der Präsentation her zu seiner Musik.

Fazit

Sido kann die größte Fanbase für sich beanspruchen, die Performance seines Accounts landet aber eher im Mittelfeld. Der ehemalige Skandalrapper gibt sich bodenständig und entspannt. Bushido ist der aktivste Twitter-Nutzer und hat auch die fleißigsten Fans, was die Interaktion betrifft. Für ihn ist die Plattform auch ein politisches Medium. Casper sorgt für gute Laune und sagt öffentlich seine Meinung. Seine Aktivität verschafft ihm den zweiten Platz hinter Bushido. Kay One arbeitet an seinem “Player”-Image, hat seinen Account nicht verifiziert und scheint das Medium daher nicht so ernst zu nehmen wie seine Kollegen. Cro verhält sich ruhig und kumpelhaft. Mit dem größten Wachstum und einer hohen Engagement-Rate zeigt der Account gutes Potential, obwohl er vergleichsweise wenig twittert.

(Stand der Analysedaten: 15.04.14)

Die Analyse der Fanbase erfolgte mit Twitter Counter und die Performance-Indikatoren wurden dank twtrland bereitgestellt.

Euch hat dieser Artikel gefallen? Teilt den unteren Tweet, alle Twitter-Accounts sind bereits erwähnt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.